Stadtradeln ab 4. Juli

Es wird wieder in die Pedale getreten

Markus Diepold und Tobias Reinhardt treten als Stadtradelstars 2021 an. Foto: Heger

Die Aktion “Stadtradeln” und die Stadt Gunzenhausen gehören
einfach zusammen. Bereits seit vielen Jahren treten Bürgerinnen und Bürger kräftig in die Pedale und unterstützen mit jedem zurückgelegten Kilometer die bundesweite Aktion des Klimabündnis e.V.. 2021 findet das STADTRADELN zum 10. Mal in Gunzenhausen statt, ein Jubiläum, dass es trotz aller Einschränkungen durch Corona zu feiern gilt. Grund genug also, dass vom 04. Juli bis zum 24. Juli wieder der Spaß am Fahrradfahren im Vordergrund steht. Abhängig von den dann geltenden Pandemiebedingungen sind einige tolle Aktionen geplant.
Worum es beim STADTRADELN geht zeigte die Organisatorin Ingrid Pappler mit Ihrer Agenda 21-Umweltgruppe am vergangenen Samstag bei einem Aktionstag auf dem Marktplatz in Gunzenhausen. 21 Tage lang sollen die Teilnehmer möglichst klimafreundlich unterwegs sein und so viele Wege wie möglich mit dem Fahrrad zurücklegen. Es zählt jeder Kilometer, insbesondere wenn dieser normalerweise mit dem PKW zurückgelegt werden würde. Kein Problem für Gunzenhausen, eine traditionell fahrradbegeisterte Stadt. So wurde Gunzenhausen erst vor kurzem als
fahrradaktivste AGFK-Kommune ausgezeichnet und damit als Kommune mit den meisten Radkilometern pro Einwohner. „Dieses Ergebnis macht uns sehr stolz und wir wollen auch beim diesjährigen STADTRADELN wieder beweisen, wie gern unsere Bürgerinnen und Bürger auf das Fahrrad steigen. Fahrradfahren schützt nicht nur das Klima, sondern macht Spaß und hält gesund“, so Bürgermeister Karl- Heinz Fitz. Die Hauptorganisatorin des Stadtradelns, Ingrid Pappler, stellte fest, dass es sich beim Stadtradeln um eine Klimaschutzkampagne handelt. Es freut sie sehr, dass es dieses Jahr wieder gelungen ist mit Markus Diepold aus Büchelberg und Tobias Reinhardt aus Gunzenhausen gleich zwei Stadtradelstars gewinnen zu können.
Ab sofort können sich alle Interessierten unter www.stadtradeln.de/gunzenhausen zum diesjährigen STADTRADELN in der Stadt Gunzenhausen anmelden. Teilnehmen kann jeder der in der Altmühlstadt wohnt, arbeitet, eine Schule besucht oder einem Verein angehört. Zig Radelnde haben sich schon registriert und sich
einem der Teams angeschlossen. Machen auch Sie mit bei der tollen Aktion. Es zählt jeder gefahrene Kilometer, ob beruflich oder privat.
Im Zeitraum 4. Juli bis 24. Juli sind mehrere Aktionen geplant, darunter eine Fahrradschnitzeljagd für Familien rund um Gunzenhausen, Feierabendtouren und vieles mehr. Die genauen Aktionen werden rechtzeitig bekannt gegeben.
Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um das STADTRADELN in der Stadt
Gunzenhausen ist Andrea Tschech. Sie steht unter der Telefonnummer
09831/508-111 oder per E-Mail unter gunzenhausen@stadtradeln.de gerne zur Verfügung. Ansprechpartnerin bei der Agenda 21 ist Frau Ingrid Pappler, erreichbar unter der Telefonnummer 09831/3131. Informationen rund um die bundesweite Aktion STADTRADELN erhalten Sie unter www.stadtradeln.de. Der Aktionstag wurde von den Firmen Radsport-Gruber und Vanraam, die einige Lastenräder und weitere Transportvarianten zeigten, unterstützt. Ulrich Trojer von der
Firma Vanraam und Gabi Bayerlein von Radsport-Gruber freuten sich über das radsportliche und klimaschutzpolitische Engagement der Stadt Gunzenhausen und hofften auf eine rege Beteiligung im Jubiläumsjahr.
KLAUS HEGER

Teile diesen Artikel

One Thought on “Stadtradeln ab 4. Juli

  1. Ich freue mich auf die Radlwochen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation