Jüdische Museen öffnen

Schön, dass wir uns wiedersehen!

#zaytgesunt ist eines von vielen social media- und Online-Angeboten, die das Jüdische Museum Franken während der Schließung ins Leben gerufen hat, um die Schließzeit zu überbrücken. Nun darf das Museum seine Häuser in Fürth, Schnaittach und Schwabach ab dieser Woche wieder eröffnen.

Mit Ausnahme von Fürth werden alle regulären Öffnungszeiten wieder aufgenommen. In der Kleeblattstadt wurden allerdings die Öffnungszeiten auf Donnerstag bis Sonntag geändert.

„In Fürth wollen wir erst beobachten, wie die Wiedereröffnung angenommen wird. Darüber hinaus finden bis auf Weiteres keine Schulführungen mehr statt, so dass die Wiederaufnahme der regulären Öffnungszeiten von Dienstag bis Sonntag vorerst keinen Sinn macht,“ so Museumsleiterin Daniela F. Eisenstein.

Das Jüdische Museum Franken in Fürth wird im Juni die Wechselausstellung mit dem passenden Titel: „L’chaim – Auf das Leben!“ eröffnen. In Schnaittach wurde die für Mai geplante Ausstellung „Poesie der heilen Welt“ auf das Jahr 2021 verschoben. Das Synagogengassenfest in Schwabach, das im Rahmen der Hinterhoftage stattfinden sollte, musste abgesagt werden. Zur Zeit arbeiten die Kuratorinnen auf Hochtouren an einer Alternativausstellung für Schnaittach, die sich mit Krisen, Krankheit, Tod und Gesundheit beschäftigen soll.

Wie es nun mittel- und langfristig nach der Krise weitergeht? So Eisenstein hierzu: „Wir müssen innehalten und unsere Räume neu denken. Es müssen Räume sein, in denen wir künstlerische und intellektuelle Kräfte bündeln und das aktuell Geschehene dokumentieren und reflektieren. In der Nachbearbeitung der Folgen dieser Krise werden kulturelle Einrichtungen (wieder) systemrelevant werden. Der Direktor des Reina Sofia Museums Manuel Borja-Villel beschrieb in einem Interview treffend worauf es in Zukunft ankommen wird: „to imagine new worlds in which caring for other people and other species should be central.“

Wiederöffnungstermine und Öffnungszeiten während der Corona-Pandemie:

Fürth: Wiederöffnung am Do, den 14.5.2020 | Öffnungszeiten: Do-So, 10-17 Uhr Schnaittach: Wiedereröffnung am Sa, den 16.5.2020 | Öffnungszeiten: Sa-So, 12-17 Uhr Schwabach: Wiedereröffnung am So, den 17.5.2020 | Öffnungszeiten: So, 12-17 Uhr

Wie in Geschäften und Läden gelten im Museum dieselben Hygiene- und Verhaltensregeln, die zum Schutz aller dienen: Maskenpflicht, Handdesinfektion und Abstandsregeln. Auch Hands-On-Gegenstände, Gästebücher, Touchscreens und Kopfhörer dürfen nicht mehr zum Einsatz kommen.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation