Bolschoi-Theatermusiker gastieren

Zwölf Geiger kommen am 31. August in die Stadtkiche

Die 12 Geiger des weltbekannten Bolschoi-Theaters gehen im August und September 2018 auf eine Europatournee und spielen zahlreiche Konzerte mit weltbekannten Werken von Bach, Mendelssohn, Paganini, Schubert, Tschaikowsky und Rachmaninow.
Das legendäre Ensemble des weltbekannten russischen Opernhauses bietet ein einmaliges musikalisches Erlebnis. Es ist nicht weiter erstaunlich, dass sich eine Gruppe Orchestermusiker zusammentut, aber dass sich die besten Geiger eines Orchesters als eigenständige Formation jahrzehntelang von einem Erfolg zum anderen gespielt haben, ist schon einmalig. Deshalb wissen Musikliebhaber sofort, woher die 12 Geiger kommen und wo sie hingehören, selbst wenn der Name des Bolschoi nicht genannt wird.
Seit 1956 tritt das Ensemble nicht nur in ihrer Heimatstadt Moskau, sondern weltweit auf. Mit über 30 Alben hat es ein Millionenpublikum an Klassikliebhabern erreicht. Im Laufe der Jahrzehnte hat sich die Besatzung der 12 Geiger mehrfach geändert, aber die ausgezeichnetet Qualität ist die Gleiche geblieben.
Das Pflegen der Tradition und die dauerhafte Weiterentwicklung machen „Die zwölf Geiger“ zu einer Institution in der klassischen Musik.

Die Musiker aus Russland gastieren am Freitag, 31. August, um 19.30 Uhr in der Stadtkirche in Gunzenhausen auf Einladung des Kulturvereins „mundus artis“ (Mörsach), des Kunstateliers Zimmermann und der evangelischen Kirchengemeinde Gunzenhausen. Karten für 18 Euro (Erwachsene) gibt es an der Abendkasse.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation