2800 Euro für drei Projekte

N-ERGIE unterstützt ehrenamtliches Engagement

Die Projektverantwortlichen zusammen mit Günter Ströbel (1. Bürgermeister von Dittenheim, hintere Reihe, dritter v.re.) und mit Horst Hien (Betreuer für Kommunale Kunden bei der N-ERGIE, hintere Reihe, Mitte).

Im Rahmen ihrer Aktion „N-ERGIE für junge Menschen“ spendet die N-ERGIE Aktiengesellschaft 2018 insgesamt 40.000 Euro. Das Geld geht an Projekte, die sich ehrenamtlich für junge Menschen einsetzen.
Die diesjährige Jury wählte zum einen den Obst- und Gartenbauverein Alesheim, der von der N-ERGIE 1.000 Euro erhält. Mit der Gruppe „Storchenkinder“ bewirtschaftet der Verein eine Streuobstwiese mit Kräutern, Blumen, Gemüse und einer Beerenmeile. Den Kindern soll so der natürliche Lebensraum näher gebracht werden. Mit dem Geld erwirbt der Verein unter anderem neue Gartengeräte.
Ebenfalls 1.000 Euro erhält die Organisation Jung hilft Alt (JuhA) der Brombachsee-Mittelschule in Pleinfeld. Die Schüler betreuen Senioren im Pleinfelder Seniorenhof auf ehrenamtlicher Basis und schaffen so eine Verbindung der Generationen. Die Spende ermöglicht beispielsweise Ausflüge für die gesamte Gruppe.
800 Euro gibt es für das Dittenheimer Ferienprogramm. Während der Sommerferien organisieren die Verantwortlichen jährlich mehr als 20 Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche. Das Angebot reicht von einer Schnitzwerkstatt bis hin zu einer Dorfrallye oder Qi-gong.

Spendenaktion „N-ERGIE für junge Menschen“

Seit 2008 verzichtet die N-ERGIE Aktiengesellschaft auf Weihnachtsgeschenke für Kunden und Partner. Stattdessen unterstützt der regionale Energieversorger mit dem Gegenwert der Geschenke in Höhe von 40.000 Euro ehrenamtliche Projekte – seit 2014 speziell für junge Menschen. Bei der Auswahl wurden Projekte mit nachhaltiger Wirkung in Nürnberg und in der Region zu gleichen Teilen mit jeweils 20.000 Euro berücksichtigt. Insgesamt 22 Organisationen wurden von einer ehrenamtlichen Jury ausgewählt.
Mitglieder der Jury für die Spendenaktion „N-ERGIE für junge Menschen“ waren die N-ERGIE Kunden Maria Wendler, Klaus-Peter Rißbeck und Peter Richter sowie Heiko Linder, Leiter Konzernkommunikation der N-ERGIE.
Die N-ERGIE übernimmt auch über die Spendenaktion hinaus auf vielfältige Weise Verantwortung für die Gesellschaft. Weitere Informationen hierzu finden Interessierte im Internet unter www.n-ergie.de.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation