Startschuss für die LEGO-Bauaktion

Mit 30000 Steinen: „Fürth baut sein Rathaus“

Aus über 30.000 LEGO-Steinen wird vom 13. bis 15. Juli 2018 das Fürther Rathaus im Rahmen des Jubiläums „200 Jahre eigenständig“ zugunsten des Erweiterungsbaus des Jüdischen Museums Franken nachgebaut. Jeder kann mitmachen und sich ab sofort seine Steinpakete sichern. Gegen eine Spende von je zehn Euro erhält man – solange der Vorrat reicht – in der VR meine Bank Fürth (Kohlenmarkt 4), in der Sparkasse Fürth (Maxstraße 32) oder im Kaufhaus Wöhrl Fürth Wertgutscheine über je zehn LEGO-Steine. Während der Bauaktion am Fürth Festival können diese eingelöst und die Steine gemeinsam mit LEGO-Künstler Herbert Meier aus Neumarkt verbaut werden.

Zudem können sich alle Fürtherinnen und Fürther ab sofort auf dem Innenhof des LEGO-Rathauses mit Ihrem Foto oder Logo verewigen lassen. Entweder auf einer kleinen Fläche (4,8 x 6,4 cm) für 30 Euro oder einer viermal so großen für 120 Euro. Das Ganze ist auch als Geschenkgutschein möglich. Firmen können sich zusätzlich auf Litfaßsäulen, Plakaten, Autos, Lieferwägen oder Bussen präsentieren, die um das Modell herum platziert werden. Bestellen kann man bis zum 31. Mai 2018 und nur so lange der Platz reicht an jmf-fundraising@fuerth.de.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation