Reparieren statt entsorgen

Weißenburger „Werkstatt“ ist wieder geöffnet

Munteres Treiben im Repair Cafè in Weißenburg. Foto: Freiwilligenagentur altmühlfranken

Das Repair Cafè öffnet am Freitag, den 09. März 2018 von 14 bis 18 Uhr, in den Räumlichkeiten der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe-gruppen „KISS“ in Weißenburg wieder seine Pforten. Fleißige Handwerker und Tüftler kümmern sich dann um kleinere und größere Reparaturen von lieb gewordenen Gegenständen der Bürgerinnen und Bürger.

 Der Frühling naht und beim Entrümpeln kommen oft Dinge zu Tage, die Sie schon längst wieder mal in Gebrauch nehmen wollten, jedoch nicht mehr richtig funktionieren. Dann sind Sie genau richtig beim Repair Café. Kompetente Handwerker und die ehrenamtlichen Seniorenberaterinnen und –berater, die das Repair Café betreuen, stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung.

Auch wenn nicht alle Dinge wieder repariert werden können, lohnt sich ein Besuch im Repair Cafè trotzdem. Neben allerlei Experten, die mit Rat und Tat zur Seite stehen, finden die Besucherinnen und Besucher Gleichgesinnte, so entstehen neue Bekanntschaften und auch Freundschaften. Gemeinsam wird viel gelacht und geredet, gemütlich Kaffee und Tee getrunken, Kuchen genascht und natürlich geschraubt, genäht, geklebt und gelötet. Es ist mehr als nur eine Reparaturwerkstatt.

Jeder, der gerne einen Beitrag zu Umweltschutz, Ressourceneinsparung und Nachhaltigkeit leisten möchte, ist am Freitag, den 09. März 2018 von 14 bis 18 Uhr, im Repair Cafè (Westliche Ringstraße 2, Weißenburg) willkommen.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation