Landtagsfahrt mit Althelfervereinigung

Landtagsfahrt mit Althelfervereinigung

 Auf Einladung des Landtagsabgeordneten Manuel Westphal haben rund 50 Mitglieder der Althelfervereinigung Weißenburg-Gunzenhausen das Maximilianeum und die Staatskanzlei in München besucht.

Für die Teilnehmer begann der Tag in München im Maximilianeum. Dort hatten sie die Gelegenheit, die Wahl des neuen Ministerpräsidenten, Markus Söder, live mit zu verfolgen. Anschließend folgte eine Diskussionsrunde mit dem Abgeordneten Manuel Westphal über aktuelle politische Themen. „Für mich ist es sehr wichtig, den Gästen aus meinem Stimmkreis einen Blick hinter die Kulissen des parlamentarischen Betriebs zu ermöglichen. Außerdem erfahren sie auf diesem Weg, was ich als Abgeordneter im Landtag tue“, erklärte Westphal.

Nach dem Mittagessen in der Landtagsgaststätte ging es für die Gruppe weiter in die Staatskanzlei. Im Rahmen einer Führung konnten die Gäste einige Räume, wie zum Beispiel den berühmten Kuppelsaal, besichtigen. Außerdem erklärte der Besucherdienst die Aufgaben der Staatskanzlei.

Nach einem abschließenden Stadtbummel durch München ging es wieder zurück in die Heimat.

„Natürlich war es für alle Teilnehmer eine äußerst spannende Landtagsfahrt, da die Gäste das Glück hatten und die Wahl sowie die Vereidigung des neuen Ministerpräsidenten, Markus Söder, live im Maximilianeum mitverfolgen konnten“, sagte Manuel Westphal.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation