Sommertheater im Kirchhof

Anfang August: Freilichtspiele in Wolframs-Eschenbach

Vom Mittwoch, 2. August, bis Samstag, 5. August veranstaltet die Stadt ihr „Sommertheater im Kirchhof“. Jeweils um 20 Uhr präsentiert die Stadt Wolframs-Eschenbach auf dem Kirchhof (vor dem Museum) wieder Sommertheater unter freiem Himmel. Nach dem großen Erfolg von 2005  und 2007 wird allen Fans und Interessierten im Jubiläumsjahr zum dritten Mal die Möglichkeit gegeben, Wolfram von Eschenbachs bekanntestes Werk „Parzival“ als Stück „zum Lachen und Staunen“ zu genießen. Von der Presse bereits 2005 hochgelobt und empfohlen ist es das passende Stück zum Jubiläum unserer Stadt Wolframs-Eschenbach.

Eigentlich ist der Parzival ja ein ernster Stoff, an dem sich Generationen von Germanisten abgearbeitet haben. Der Gral spielt darin eine Rolle und die Artussage. Dieses Werk, nur noch den Altgermanisten und Wagnerianern vertraut, ist einer Frischzellenkur unterworfen worden.

Die Geschichte von dem tumben Toren Parzival, der sich nicht unterkriegen lässt, ist eine Geschichte von heute. Und das Schönste daran ist, dass sie nicht bedeutungsschwer und klumpfüßig daherkommt, sondern leicht, beschwingt und voller Esprit.

Christiane Weidringer und Klaus Michael Tkacz, die beiden spielfreudigen Akteure aus Erfurt, haben unter der Regie von Harald Richter den über 900 Jahre alten Stoff mit viel Witz und Humor in Szene gesetzt. Beherzt bedienen sie sich der heutigen Sprache wie auch der kraftvollen mittelhochdeutschen Versform des Wolfram von Eschenbach.

Eineinhalb Stunden fesselt die mit Schau-, Puppen- und Schattenspiel erzählte Saga „PARZIVAL“ als Open-Air-Ereignis das Publikum und nennt sich zu Recht im Untertitel „ein Stück zum Staunen und Lachen“. Mit einer großen Scheibe, die sich in phantasievoller Weise zu einer Fülle verzaubernder Bilder verwandelt, hat Ulrike Mitschke ein verblüffend wandelbares Bühnenbild geschaffen.

Spieldauer: 90 Minuten plus Pause. Bei schlechtem Wetter im Bürgersaal des Deutschordensschlosses. Eintritt: Vorverkauf: 12 € / ermäßigt 9 €; Abendkasse: 13 €, ermäßigt 10 €.

Kartenvorverkauf: – Kultur- & Tourismusbüro, Tel. 09875/9755-32, – 31 oder -0 – E-Mail: info@wolframs-eschenbach.de;  Bürgerladen im Rathaus; Abendkasse (1 Stunde vor Vorstellungsbeginn)

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation