Bachelorstudium ohne Abitur?

Das geht auch neben Vollzeitjob und Familie!

Lernen ist heute zu einem stetig andauernden Prozess geworden. Produkte werden immer schneller durch neue ersetzt. Innovationen müssen sich deshalb heute viel rascher am Markt positionieren. Was gestern noch als zeitgemäß galt, kann morgen bereits ausgedient haben. Nur wenn Unternehmen ihre Mitarbeiter zum Lernen animieren, können sie ihre Wettbewerbsfähigkeit und die der Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen erhalten. Wissenschaftliche Weiterbildung soll den Lernenden bei der Lösung
ihrer Herausforderungen im beruflichen Umfeld helfen.
Die Studienangebote am kunststoffcampus bayern ermöglichen lebenslanges Lernen auch ohne Abitur und neben Vollzeitjob und Familie. Derzeit werden von der Hochschule Ansbach am Studienzentrum Weißenburg die Bachelorstudiengänge „Strategisches Management (SMA)“ und „Angewandte Kunststofftechnik (AKT)“ angeboten.
Informationsveranstaltungen: 04.05.2017 und 29.06.2017 jeweils donnerstags um 16:30 Uhr und 21.07.2017 und 15.09.2017 jeweils freitags um 14:30 Uhr am kunststoffcampus bayern, Richard-Stücklen-Straße 3, 91781 Weißenburg
Wir bitten um Anmeldung unter sonja.hein@hs-ansbach.de
Gut zu wissen: Ab 2. Mai 2017 beginnt die Bewerbung für alle im Oktober beginnenden Studiengänge der Hochschule Ansbach.
Vorab finden Sie hier Informationen zu den Studiengängen:
Angewandte Kunststofftechnik www.hs-ansbach.de/akt
Strategisches Management: www.management-exzellenz.de
kunststoffcampus bayern Studienzentrum Weißenburg der Hochschule Ansbach Richard-Stücklen-Straße 3 91781 Weißenburg i. Bay.
Tel. 09141 874669-0 Fax 09141 874669-169 www.kunststoffcampus-bayern.de

Informationen zu den Studiengängen im Studienzentrum Weißenburg:
Der Studiengang „Strategisches Management“ ist ein branchenübergreifender betriebswirtschaftlicher
Studiengang, der mit dem „Bachelor of Arts“ abschließt.
Der Studiengang „Angewandte Kunststofftechnik“, ist ein ingenieurwissenschaftlicher Studiengang, durch
den der „Bachelor of Engineering erlangt wird.
Das Fachwissen wird von erfahrenen Hochschulprofessoren, Dozenten und Lehrbeauftragten aus
verschiedenen Bereichen der Hochschule Ansbach vermittelt. Da die Studiengänge sehr praxisnah sind,
kann das gewonnene Wissen im gewohnten Arbeitsumfeld vertieft und umgesetzt werden.
Die Studierenden stärken – mit ihren im Studium erworbenen Qualifikationen – durch die Einführung
neuer Ideen und Lösungen maßgeblich die Innovationskraft, die Wettbewerbsfähigkeit und nicht zuletzt
den Geschäftserfolg des jeweiligen Unternehmens.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation