Kulturpreisträger gesucht

Bezirk Mittelfranken vergibt Wolfram-von-Eschenbach-Preis

Alljährlich vergibt der Bezirk Mittelfranken den Wolfram-von-Eschenbach-Preis und drei Förderpreise. Dieser Kulturpreis kann an eine durch Geburt, Leben oder Werk mit Franken verbundene Persönlichkeit in Anerkennung ihres bedeutsamen kulturellen Schaffens verliehen werden. Die künftigen Förderpreisträger müssen bei ihren förderungswürdigen kulturellen Leistungen weitere positive Entwicklungen erwarten lassen. Der Wolfram-von- Eschenbach-Preis ist mit 15.000 Euro, die Förderpreise sind mit je 5.000 Euro dotiert. Alle Bürgerinnen und Bürger Mittelfrankens können Preisträger vorschlagen. Anregungen zur Preisverleihung 2017 können bis zum 30. April 2017 mit einer ausführlichen Begründung und Würdigung sowie Unterlagen über das künstlerische Schaffen – und nach Möglichkeit auch Anschauungsmaterial – beim Kulturreferat des Bezirks Mittelranken, Danziger Straße 5, 91522 Ansbach, eingereicht werden. Eigenbewerbungen sind nicht vorgesehen. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 0981/4664-5010. Die Vorschläge werden durch ein mit Persönlichkeiten des kulturellen und öffentlichen Lebens und der Medien besetztes Sachverständigengremium begutachtet. Der Bezirkstag von Mittelfranken entscheidet dann endgültig über die von diesem unabhängigen Gremium getroffene Empfehlung. Der Wolfram-von-Eschenbach-Preis wird seit dem Jahr 1980 im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung vergeben. Die Preisträger kommen aus allen Bereichen der fränkischen Kultur: der bildenden Kunst, Musik, Theater, Literatur und Wissenschaft.

Seehofer kommt zum „Tag der Franken“

Ministerpräsident kommt am 1. Juli 2018 nach Ansbach Horst Seehofer beim Tag der Franken Ansbach – Der bayerische Ministerpräsident kommt am Sonntag. 1. Juli 2018, nach Ansbach. Er folgt damit einer Einladung von Bezirkstagspräsident Richard Bartsch zur Teilnahme an den Feierlichkeiten zum Tag der Franken. Dieser erinnert an die Gründung des Fränkischen Reichskreises am 2. Juli 1500. Das regionale Fest zum Tag der Franken wird seit 2006 abwechselnd von einem der drei fränkischen Bezirke ausgetragen. Gastgeber in diesem Jahr ist Kitzingen, wo das Fest in die Unterfränkischen Kulturtage eingebettet wird. Ausrichter in Mittelfranken waren bisher Nürnberg (2006), Bad Windsheim (2009), Schwabach (2012) und Erlangen (2015).

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation