N-ERGIE errichtet Ladestation

Elektrofahrräder am Rathaus in Heidenheim kostenlos aufladen

Susanne Feller-Köhnlein, Erste Bürgermeisterin von Heidenheim, hat am 19. April 2016 gemeinsam mit Horst Hien, Betreuer für kommunale Kunden bei der N-ERGIE Aktiengesellschaft, eine Ladestation für Elektrofahrräder symbolisch in Betrieb genommen. Am Rathaus in der Ringstraße in Heidenheim können ab sofort Elektrofahrräder kostenlos geladen werden.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Bürgermeisterin Feller-Köhnlein (Zweite von rechts) und Horst Hien (Zweiter von links) mit elektromobilen Radlern aus Heidenheim.

An der Ladestation, die die N-ERGIE zusammen mit dem Markt installiert hat, finden drei Elektrofahrräder gleichzeitig Platz. Das Besondere: Der Nutzer muss sein Heimladegerät nicht bei sich haben. Die Ladung erfolgt mit einem handlichen Ladekabel, das von der Herstellerfirma speziell für diese Ladetechnik entwickelt wurde. Während des Ladevorgangs bleibt der Akku gesichert im Fahrrad.

Die Ladekabel können wochentags während der Öffnungszeiten im Rathaus und am Wochenende im Hahnenkamm-Café ausgeliehen werden.

„Heidenheim ist für Hobbyradler ein idealer Ort, um bei einer Tour über den Hahnenkamm oder entlang des Jakobswegs Halt zu machen und zu verschnaufen. Unter den Ausflüglern beobachten wir immer mehr Menschen, die mit Elektrofahrrädern unterwegs sind. Die neue Ladestation für E-Bikes ist deshalb ein wichtiger Beitrag für den Tourismus“, sagt Bürgermeisterin Feller-Köhnlein.

Die N-ERGIE fördert und unterstützt bereits seit 2008 Elektromobilität. So wurden sukzessive Elektroautos in den firmeneigenen Fuhrpark integriert und die eigenen Standorte mit moderner Ladeinfrastruktur ausgerüstet.

Des Weiteren baut die N-ERGIE derzeit ein flächendeckendes Netz an moderner Ladeinfrastruktur im öffentlichen Raum auf. Die N-ERGIE leistet somit einen wichtigen Beitrag zur Förderung klimafreundlicher Elektromobilität und zur Erreichung der Klimaschutzziele.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation