Wechsel bei der IHK

Oliver Baumbach und Udo Göttemann sind Nachfolger von Ursula Poller

Baumbach

Oliver Baumbach

Oliver Baumbach ist neuer stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK Nürnberg für Mittelfranken. Der Leiter des IHK-Geschäftsbereichs Recht  und Steuern folgte mit Wirkung zum 1. Juli 2015 Ursula Poller nach, die die IHK auf eigenen Wunsch aus familiären Gründen verlassen hat.

Poller war 1993 in die IHK eingetreten und leitete zunächst das Verkehrsreferat, im Jahr 2002 übernahm sie den IHK-Fachbereich Weiterbildung, zwei Jahre später die Leitung des gesamten IHK-Geschäftsbereichs Berufsbildung. Seit 2003 fungierte sie als stellvertretende Hauptgeschäftsführerin der IHK. Präsident Dirk von Vopelius dankte ihr für ihren großen Einsatz, sie habe für die IHK zahlreiche Initiativen und Pilotprojekte auf den Weg gebracht.

Pollers Nachfolger als Leiter des IHK-Geschäftsbereichs Berufsbildung ist ihr bisheriger Stellvertreter Udo Göttemann, der auch weiterhin den Fachbereich Berufsausbildung leitet.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation