Der neue Audi Q7

Effizientester und leichtester Typ seiner Klasse

Der große SUV präsentiert innovative Lösungen bei Leichtbau, Antrieb, Fahrwerk, Infotainment, Connectivity und Assistenzsystemen. Sein geräumiger Innenraum verwöhnt mit luxuriösem Komfort. Bis zu 325 Kilogramm weniger Gewicht. Dank des strengen Leichtbaukonzepts von Audi bleibt der neue Q7* in der Basisversion unter zwei Tonnen Leergewicht (ohne Fahrer), gegenüber dem Vorgängermodell ist er je nach Motorisierung bis zu 325 Kilogramm leichter. Allein die Karosserie mit ihrer innovativen Multimaterialbauweise spart 71 Kilogramm Gewicht, mit Anbauteilen (Aluminiumtüren) 95 Kilogramm. Mit 5,05 Meter Länge, 1,97 Meter Breite und 1,74 Meter Höhe (mit Stahlfederung) ist der neue Q7 ein großes Auto – aber das leichteste seiner Klasse.Audi Q7

Die für einen SUV ungewöhnlich sportliche Fahrdynamik resultiert aus der engen Abstimmung zwischen allen Fachbereichen innerhalb der technischen Entwicklung. Aggregate mit einer harmonischen Leistungsentfaltung bringen ihre Kraft über ein überlegenes Fahrwerk nahezu verlustfrei auf die Straße. Dieses Zusammenspiel bildet die ideale Ausgangsbasis für ein dynamisches Fahrverhalten. Ergänzt mit dem quattro-Antrieb, einer schnell schaltenden tiptronic und dem niedrigen Gesamtgewicht erinnert jede Fahrt, sowohl auf der Autobahn als auch auf kurvigen Landstraßen, an das dynamische Fahrverhalten einer Limousine. Dabei haben die Entwickler, neben der gewünschten dynamischen Gangart, die stabile Fahrweise abseits befestigter Straßen, nie außer Acht gelassen. So überzeugt der Audi Q7 in jedem Terrain.
Lounge der Luxusklasse: Der geräumigste Innenraum im Segment Beim Öffnen der Tür sieht der Fahrer eine Lounge der Luxusklasse. Alle Farben und Materialien sind sorgsam aufeinander abgestimmt. Im Beifahrerbereich spannt sich ein durchgehendes Luftausströmerband über die Instrumententafel und betont die Weite des Innenraums. Dezente Leisten fassen zweiteilige Dekorblenden ein, bei Dunkelheit ziehen optionale schmale Lichtleiter die
Konturen des Interieurs nach.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation