Montessorischule präsentiert sich

Am 7. Februar: Schriftliches Wurzelziehen in der Sekundarstufe

Nach einem sehr gut besuchten Tag der offenen Tür in der Grundschule öffnet die Montessorischule am Samstag, den 7. Februar 2015 von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr ein weiteres Mal ihre Pforten. Diesmal wird es für Schüler und Eltern ab der 5. Klasse interessant. Schulleiterin Christine Kremser und ihr Team laden in die Klassenräume der Montessori-SekundarstufeMontessori nach Pleinfeld ein, die weiterführende Montessorischule näher kennenzulernen. Die Besucher können sich an diesem Tag einen Überblick verschaffen, wie und was in den Jahrgangsstufen 5 und 6 der Montessori-Sekundarstufe gelernt und gelehrt wird.
Die Lehrer haben gemeinsam mit den Schülern ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet, in dessen Mittelpunkt die Materialdarbietungen stehen. Die Schüler selbst werden den Besuchern die Montessori-Lernmaterialien aus den Bereichen Mathematik, Sprache, Kosmischer Erziehung vorstellen, wie z.B. das schriftliche Wurzelziehen oder die Flächenberechnung. Darüber hinaus werden die Schüler ihre erarbeiteten Referate und Unterrichtsprodukte aus dem handlungs- und produktionsorientierten Deutschunterricht präsentieren. Auf viele Zuschauer freuen sich die Schülerinnen und Schüler der Theater-AG, wenn sie ihre kurzen Improszenen vorführen.
An Infoständen können sich die Besucher über weitere Angebote an der Schule und die Arten der Leistungsdokumentation wie z.B. dem IzEL, dem ausführlichen Zeugnis einer Montessorischule, Schülerlernpläne, Pensenbuch usw. informieren.
Im Rahmen eines Vortrags erhalten Besucher weitere Einblicke in die reformpädagogische Schule. Der Vorstand des Trägervereins sowie der Elternbeirat stehen den Gästen außerdem zur Seite. Eine Bücherausstellung sorgt für geistige Nahrung und natürlich ist auch für das leibliche Wohl mit Essen und Trinken bestens gesorgt. Die Veranstalter freuen sich auf zahlreiche Gäste.
Weitere Infos auf www.montessori-wug.de

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation