Ein Prost auf den Rutenträger

KueblerMarleneTraditioneller „Huhnatanz“ in Dittenheim

Die Dittenheimer Jugend steht zum örtlichen Brauchtum. Der „Huhnatanz“ (für Nichtfranken und Nichtdittenheimer: Hahnentanz) wird jeweils am Nachkirchweihsonntag auf dem Dorfplatz aufgeführt. Heuer beteiligten sich daran zwölf Paare aus der Altmühltalgemeinde. Als Siegerpaar wurden Markus Kübler (unser Foto zeigt ihn in geselliger Runde mit Werner Falk und Marlene Müller) und Tamara Jülich ermittelt. Sie standen danach natürlich im Mittelpunkt der Brauchtumsfeier. Zum Ritus der tänzerischen Nachfeier gehört es, dass der Rutenträger die Gäste zum Schnaps einlädt. Im Gasthaus  Knorr sorgte die Gastwirtsfamilie für die vorzügliche Bewirtung der Gäste. Dass mit Ludwig Metz, dem Chefbrauer der Oettinger, ein „Fremdgänger“ hinter der Theke stand und das Bier zapfte, wird die Ritter-St.Georgen-Brauerei aus Nennslingen sicher verkraften.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation