drauf nunder gschaud

Frankens südlichster Landkreis aus der Luft

Diese Ansicht von Gunzenhausens Westen wird in wenigen Monaten Vergangenheit sein, denn hier entsteht im Laufe der Renaturierung der Altmühl die neue Altmühlpromenade. Die hochwassertechnischen Maßnahmen sind rechts von der Lindenallee schon zu erkennen. Fotos: Jotz-Munique

Fotografisch eindrucksvoll umgesetzt und grafisch hochwertig gestaltet präsentiert der Verlag Oliver Heinl auf 296 Seiten über 250 Drohnenaufnahmen. Die Fotografien stammen von Oliver Heinl und Harald Jotz-Munique. Die Grafikerin und Autorin Nicole Leopold hat auf der Suche nach Geschichten hinter den Fotografien viel Informatives, Unterhaltsames und Amüsantes entdeckt. Sie hat die Fotografien in ein hochwertiges Buchlayout gepackt und begleitet die fotografische Flugreise mit ihren Texten. Gedruckt wurde das Buch von der Druckerei Emmy Riedel in Gunzenhausen.

Unser Landkreisbuch sollte ursprünglich im Herbst 2020 erscheinen, es ist also nicht als Jubiläumsbuch konzipiert. Die Pandemie hat uns ausgebremst, aber auch dazu beigetragen, dass wir unser Buch beim Hoffest anlässlich des Jubiläums „50 Jahre Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen“ am 24. Juli in Weißenburg erfolgreich präsentieren konnten. So ist der Landkreis im Jubiläumsjahr doch noch zu einem umfangreichen Bildband gekommen, der seiner Attraktivität und Vielfalt gerecht wird. Anstelle einer vielbeschworenen und oft vermissten Landkreis-Identität haben wir zahlreiche wunderbare kleinere Verbindungen zwischen Menschen und ihrer Heimat entdeckt, die uns optimistisch stimmen. Geografisch beginnt die Reise durch den Landkreis bei Weißenburg, springt hinüber nach Gunzenhausen und verläuft von dort an der Altmühl entlang, führt zum Seenland zurück, macht einen Abstecher nach Osten und zum Hahnenkamm nach Westen, bevor sie am Limes endet. Inhaltlich begleiten die Geschichten, die sich hinter den Fotografien aufgetan haben, die Reise. Orte mit Inhaltsbezug sind in den Karten verzeichnet.

Das Buch gliedert sich inhaltlich in elf Kapitel. Neun Kapitel sind den einzelnen Regionen des Landkreises gewidmet, angefangen mit den Städten Weißenburg und Gunzenhausen und ihrer jeweiligen Umgebung. Anschließend wird in vier Kapiteln von Gunzenhausen bis Esslingen dem Verlauf der Altmühl gefolgt. Das Altmühltal ist das landschaftlich zentrale Thema des Landkreises. Es schließen sich drei weitere Regionen an, die nicht unmittelbar an der Altmühl liegen. Die Kapitel orientieren sich nicht an Verwaltungsbezirken oder Gemeindegrenzen. Den Themen „Steine“ und „Römer werden zusätzlich zwei weitere Kapitel gewidmet, da sie besonders prägend für die Landschaft sind und folglich auf den Luftaufnahmen prägnant ins Auge fallen, da sich vor allem im Süden des Landkreises zahlreiche Steinbrüche befinden und sich im Norden der ehemalige Limes-Verlauf samt diverser Hinterlassenschaften der Römer quer hindurch zieht.

Das geografisch gegliederte Buchkonzept ermöglicht es den Leserinnen und Lesern, visuell durch die einzelnen Regionen des Landkreises zu wandern. Jedem Kapitel sind zwei grafisch gestaltete Landkarten vorangestellt. Eine Detailkarte der Region zeigt alle wichtigen Orte (auch Berge, Flüsse und andere landschaftlich markante Orte), auf die im Inhalt hingewiesen wird. Den Kapiteln sind jeweils zwei Doppelseiten vorangestellt, die mit den Landkarten sowie einer ungewöhnlichen Bildauswahl die Neugier wecken sollen. Den Fotos wird im ganzen Buch viel Platz eingeräumt: Meist sind auf einer Doppelseite nur zwei Motive platziert, manchmal nur eines, hin und wieder drei. Die Foto-Motive geben die inhaltlichen Themen vor. Dabei geht es um die jeweiligen Ortschaften und u.a. um Geschichte und Geologie, Landschaft und Naturschutz, Landwirtschaft und Wirtschaft, Tourismus und Energie, Kultur und Religion. Exemplarisch werden die Themen anhand der aus verschiedenen Jahreszeiten stammenden Fotografien aufgegriffen und zu elf vielseitigen inhaltlich abgerundeten Kapiteln zusammengefasst. Anspruch auf Vollständigkeit erhebt das Buch bewusst nicht! Man kann das Buch sowohl von vorne nach hinten durchlesen und betrachten, ebenso aber darin blättern, ohne das Gefühl zu bekommen, etwas ausgelassen zu haben.

Das Buch ist im Querformat gestaltet (Seitenformat 20 x 26,5 cm), um den querformatigen Drohnen-Fotografien viel Raum zu geben. Es umfasst 296 Seiten und wurde auf hochwertigem Bilderdruckpapier als Hardcover-Buch in einer (Erst-)Auflage von 1.500 Exemplaren gedruckt. Es ist am 24.Juli 2022 im Verlag Oliver Heinl erschienen.

Die Macher:innen:

Oliver Heinl – Idee & Fotografie, seit 1992 freiberuflicher Fotograf (BFF Professional), seit 1996 Verleger; lebt in Rednitzhembach, Landkreis Roth. Er sagt: „In der Architektur-, Baustellen- und Industriefotografie kann auf Drohnenaufnahmen gar nicht mehr verzichtet werden. Weil das meine Schwerpunkte in der Fotografie sind, kommt meine Drohne inzwischen bei nahezu jedem Auftrag zum Einsatz.“

Harald Jotz-Munique – Idee & Fotografie, seit 1994 Fotografenmeister, seit 1996 Inhaber des Fotogeschäfts Foto Munique in Weißenburg; lebt in Weißenburg. Er offenbart sich: „Obwohl ich mich beruflich hauptsächlich der Gruppen-, Portrait- und Hochzeitsfotografie widme, begeistert mich die Drohnenfotografie schon seit langem. Die Fotografie ist für mich weit mehr als ein Beruf, so bin ich auch in meiner Freizeit immer auf der Suche nach lohnenswerten Motiven.“

Nicole Leopold – Konzept, Text & Buchgestaltung, seit 2001 freiberufliche Texterin und Grafikerin, seit 2017 Verlegerin; lebt in Rednitzhembach. Ihr Credo: „Obwohl jedes freie Buchprojekt unzählige Stunden Vorleistung bedeutet, sich das Projekt manchmal über Jahre hinzieht, begeistert mich diese Arbeit jedes Mal aufs Neue.“

Der Verlag Oliver Heinl wurde 1996 von Oliver Heinl; seit 2017 betreiben Nicole Leopold und Oliver Heinl den Verlag gemeinsam, der seither Teil von Wirtschaftswunder Werbung + Verlag in Rednitzhembach ist. Der Verleger ist stolz auf sein jüngstes Produkt: „drauf nunder gschaud ist unser zweites umfangreiches Heimatbuch, das wir nicht nur verlegen, sondern inhaltlich selbst geschaffen haben. Eine Region bis ins Detail kennenzulernen, ist faszinierend und verbindet uns auf besondere Weise mit ihr. Auch aus diesem Grund lassen wir all unsere Bücher regional herstellen.“ Es begann als Feierabend-Fotoprojekt der beiden Fotografen Oliver Heinl und Harald Jotz-Munique. Auf der Suche nach Entspannung und fasziniert von ihren Entdeckungen schickten sie ihre Drohne immer wieder in die Luft. Mit diesem Buch laden sie ein, an einer ungewöhnlichen Flugreise teilzunehmen, auf der es, neben zahlreichen Spuren menschlichen Lebens, vor allem Natur zu entdecken gibt, die sich von ihrer verletzlichen und wunderschönen Seite zeigt, die sich mit Farben und Formen spielend als echte Künstlerin erweist.

Oliver Heinl, Harald Jotz-Munique, Nicole Leopold: drauf nunder gschaud – Weißenburg-Gunzenhausen. Frankens südlichster Landkreis aus der Luft. Verlag Oliver Heinl, Rednitzhembach, Juli 2022. 296 Seiten, 252 Drohnen-Fotografien, Hardcover. ISBN 978-3-931736-12-5, Preis: 34,80 EUR. Erhältlich im Buchhandel und direkt beim Verlag. verlag@wirtschaftswunder.eu

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation