Verwandelt – verschandelt!!

Protestmarkierungen am Brombachsee entfernen

Viele Besucher wissen den Hintergrund der Protestaktion vom letzten Jahr nicht. Deshalb sollte die „Bemalung“ verschwinden, meint die Seenlandbesucherin Christinöe Mark aus Schwabach. Privatfoto


Christine Mark aus Schwabach spricht aus, was viele empfinden, die am Brombachsee radeln oder wandern. Wie viele Menschen genießt ihre Familie seit Jahren den Rundweg um den Kleinen Brombachsee. „Im Zuge der Protestaktion gegen die Centerpark-Anlage wurden unzählige Bäume entlang des eigentlich herrlichen Rundwegs um den See, gerade vom Campingplatz entlang des Munageländes, in einen deprimierenden Spazierweg verwandelt, nein verschandelt!“, schrieb sie an die Verantwortlichen des Zweckverbands.

So viele Bäume wurden mit weißen Totenkreuzen bemalt, ohne Respekt und Rücksicht auf die Natur im vermeintlichen Kampf für die Natur. Diese Aktion war und ist ein Frevel an der Natur bzw. an den Bäumen!

Wer für Respekt und Achtung vor der Natur Eintritt, sollte dafür auch Verantwortung übernehmen und diese Verschandelung der Bäume und der Umgebung in einer Aktion „Bäume reinigen und zurück zur Natur für die wirklichen Freunde der Natur und Spaziergänger, die sich auch bei Unterschriftenaktionen o.ä. engagieren oder sich einfach an der Natur erfreuen wollen. Der sanfte Tourismus muss auch dieses Ziel im Blick haben.

Wenn Umweltverbände auf ihrer Homepage Naturfreunde Bayern zu achtsamen Umgang mit der Natur aufrufen. Dann bitte auch darauf achten.

„Mein Wunsch für das Jahr 2022 wäre, dass dieser Bereich wieder ein Hochgenuss wird zum Verweilen oder zum Wandern/Radeln“, schreibt Christine Mark an den Zweckverband Brombachsee, aber sie möchte in erster Linie natürlich die Verursacher ansprechen. Wenn die aber nicht reagieren, dann erwartet werden, dass der Zweckverband aktiv wird.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation