Sponsorentag am Wakepark

Geld geht an Familien in Afghanistan

Am 18. September veranstaltet der Wakepark Brombachsee einen Sponsorentag zugunsten der gemeinnützigen Organisation „Independent Afghan Women Association“ (IAWA) am Strand der Wakeboardanlage auf der Badehalbinsel in Absberg.
Die jetzige Lage in Afghanistan ist nach dem Abzug der amerikanischen Truppen und der NATO menschenunwürdig. Als Bürgerinnen eines stabilen und wirtschaftlich gut dastehenden Landes fühlen sich die Mitarbeiter*innen des Wakepark Brombachsees in der Pflicht, denjenigen zu helfen, denen es deutlich schlechter geht. Besonders Frauen und Kinder sind betroffen und benötigen dringend Unterstützung. Die IAWA ist eine deutsche Hilfsorganisation, die seit mehr als 20 Jahre aktiv Projekte in Afghanistan initiiert und umsetzt.
Um Spenden zu sammeln, wird das Konzept eines Sponsorenlaufes an die Wakeboardanlage angepasst. Für jede gefahrene Runde mit Wasserski, Wakeboard oder Kneeboard spendet der jeweilige Sponsor eine vorher festgelegte Summe. So wird beispielsweise die Gesamtsumme der gefahrenen Runden (1000 Runden sind der Durchschnitt am Tag) mit dem gewünschten Betrag X (zum Beispiel 0,50 €) zu dem Gesamtbetrag (in diesem Beispiel 500 €) multipliziert.
Zusätzlich zu dem sportlichen Sponsoring gibt es ein buntes Rahmenprogramm am Veranstaltungstag. Neben diversen Bands und Künstler*innen, die auf einer Bühne am Strand auftreten, wird es auch einen Kleiderbasar und Workshops geben. Das Wakepark-Gastroteam bietet an der Beachbar an dem Tag eine landesspezifisch angepasste Speisekarte an. Als Abschluss (gegen 19.30 Uhr) wird in einem Open-Air-Kino eine Dokumentation über die historischen Hintergründe und dessen Konsequenzen bezüglich der jetzigen Situation in Afghanistan gezeigt.
Derzeit werden noch Unternehmen gesucht, die Interesse haben, sich an dem Sponsorentag zu beteiligen. Auch Privatpersonen sind eingeladen, entweder über den Wakepark Brombachsee, oder anderweitig zu spenden.

Für Spenden ab 100 Euro kann eine Quittung ausgestellt werden. Interessierte können sich telefonisch bei Niko Nagengast unter 0151/50694322 oder per E-Mail unter presse@wakepark-brombachsee.de melden.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation