Kirchweih online

Kirchweihgottesdienst aus Heidenheim

Nach den Aufzeichnungen der Nonne Hugeburg aus dem 8. Jahrhundert jährt sich am 3. Mai zum 1.244. Mal die Heidenheimer Kirchweih. Diese ist traditionell die erste Kirchweih des Jahres im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen

Doch Kirchweih 2020 ist ganz anders als in den Jahren zuvor:

  • Der Jugendraum hätte am 30. April den Maibaum aufgestellt.
  • An der Alten Turnhalle herrschte Festbetrieb.
  • Unsere Gasthöfe hätten uns mit Kirchweihspezialitäten verwöhnt.
  • Unter den Klängen unseres Posaunenchores wären der Marktgemeinderat und die Heidenheimer Vereine mit Fahnenabordnungen in unser Münster eingezogen, und wir hätten miteinander einen festlichen Gottesdienst gefeiert.

Wegen Corona ist all das in diesem Jahr nicht möglich.Wegen Corona fällt aber unsere Kirchweih nicht aus. Corona zum Trotz feiern wir Kirchweih. Aber eben anders als sonst: Wir begeben uns auf Spurensuche: zu Menschen, die erzählen, welche Bedeutung unser Münster für Sie und für ihren Glauben hat; zu Orten, die für die Geschichte Heidenheims und unseres Münsters wichtig waren; und zu Gott, der unserem Glauben eine Wohnung gibt.

Der Gottesdienst ist am 3. Mai ab 10 Uhr auf Youtube abrufbar unter: https://studio.youtube.com/video/SOAu42OgQJw/edit

Auch auf der Homepage des Evangelisch-Lutherischen Dekanatsbezirks Heidenheim findet sich der entsprechende Link.

Ebenfalls ab 10 Uhr liegen im Münster St. Wunibald „Kirchweih-Überraschungs-Tüten sowie die Predigt zum Mitnehmen aus.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation