Abschluss mit Auszeichnung

Feierliche Verabschiedung der Auszubildenden am Klinikum Altmühlfranken

Die Auszubildenden des Klinikums Altmühlfranken freuen sich über die Glückwünsche: (v. li. n. re.) Azubipatin Janina Zuckermeier, Julia Ranzenberger, Manuel Prekducaj, Marlene Pfister und Azubipate Daniel Herzog.


Mit einer Feierstunde ehrte das Klinikum Altmühlfranken seine Auszubildenden und ihre erfolgreichen Abschlüsse. So beendeten Marlene Pfister und Julia Ranzenberger erfolgreich die Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement, Maria Rank zur Medizinischen Fachangestellten und Manuel Prekducaj zum Hauswirtschafter. Auf Grund ihres sehr guten Notendurchschnittes und als Beste ihres Jahrgangs hat Julia Ranzenberger den Bayerischen Staatspreis erhalten.
Vorstand Jürgen Winter, die kaufmännischen Direktoren Andrea Kramp und Stefan Leubert, Inge Huber, Vorsitzende des Personalrates sowie Betty Eckerlein, Hauswirtschaftsleiterin des Klinikums Altmühlfranken Weißenburg und die beiden ehrenamtlichen Ausbildungspaten, Janina Zuckermeier und Daniel Herzog, waren von beiden Standorten des Klinikums zusammengekommen, um den Absolventen zum erfolgreichen Abschluss zu gratulieren.
„Wir sind sehr stolz auf unsere Auszubildenden und ihre Leistungen. Sie sind engagierte, kompetente junge Menschen.“ freuten sich Andrea Kramp und Stefan Leubert, die Ansprechpartner für die Auszubildenden in der Verwaltung sind. Um die Vielfalt der Ausbildung am Klinikum Altmühlfranken kennenzulernen, passieren alle Auszubildenden mehrere Bereiche im Haus. Bei den Auszubildenden im Büromanagement gehören neben der Personalabteilung, dem Vorstandsekretariat und der Patientenaufnahme auch die Finanzbuchhaltung sowie das Controlling zu den Ausbildungsstationen. Auch in der Hauswirtschaft können sich die Auszubildenden in verschiedenen Bereichen ausprobieren, so lernen sie die Küche, die Bettenzentrale
oder auch den Service in der Cafeteria kennen. Und auch die
Medizinischen Fachangestellten erhalten durch den Einsatz in unterschiedlichen Aufgabenbereichen wie der ambulanten Aufnahme, dem Röntgen oder den Chefarztsekretariaten Einblicke in ihr sehr breites Aufgabenspektrum.
Mit einem herzlichen Dankeschön und Glückwünschen für den weiteren Lebensweg sowie Blumen und kleinen Geschenken endete die feierliche Verabschiedung der Auszubildenden im Beisein der Eltern mit einem gemütlichen Beisammensein.
Vorstand Jürgen Winter, die kaufmännischen Direktoren Andrea Kramp und Stefan Leubert, Inge Huber, Vorsitzende des Personalrates sowie Betty Eckerlein, Hauswirtschaftsleiterin des Klinikums Altmühlfranken Weißenburg und die beiden ehrenamtlichen Ausbildungspaten, Janina Zuckermeier und Daniel Herzog, waren von beiden Standorten des Klinikums zusammengekommen, um den Absolventen zum erfolgreichen Abschluss zu gratulieren.
„Wir sind sehr stolz auf unsere Auszubildenden und ihre Leistungen. Sie sind engagierte, kompetente junge Menschen.“ freuten sich Andrea Kramp und Stefan Leubert, die Ansprechpartner für die Auszubildenden in der Verwaltung sind. Um die Vielfalt der Ausbildung am Klinikum Altmühlfranken kennenzulernen, passieren alle Auszubildenden mehrere Bereiche im Haus. Bei den Auszubildenden im Büromanagement gehören neben der Personalabteilung, dem Vorstandsekretariat und der Patientenaufnahme auch die Finanzbuchhaltung sowie das Controlling zu den Ausbildungsstationen. Auch in der Hauswirtschaft können sich die Auszubildenden in verschiedenen Bereichen ausprobieren, so lernen sie die Küche, die Bettenzentrale
oder auch den Service in der Cafeteria kennen. Und auch die
Medizinischen Fachangestellten erhalten durch den Einsatz in unterschiedlichen Aufgabenbereichen wie der ambulanten Aufnahme, dem Röntgen oder den Chefarztsekretariaten Einblicke in ihr sehr breites Aufgabenspektrum.
Mit einem herzlichen Dankeschön und Glückwünschen für den weiteren Lebensweg sowie Blumen und kleinen Geschenken endete die feierliche Verabschiedung der Auszubildenden im Beisein der Eltern mit einem gemütlichen Beisammensein

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation