Störche und Tauben

Die Vögel fühlen sich auf dem Kirchendach wohl

Eine neue Storchenkamera ist soeben auf dem Dach der Spitalkirche in Bad Windsheim in Betrieb genommen worden. Und unter dem Dach der Spitalkir-che schweben Tauben, die für eine Pfingst-Installation im Museum Kirche in Franken gefertigt wurden.
Störche auf dem Dach und Tauben unterm Dach – so präsentiert sich der-zeit die Spitalkirche in Bad Windsheim, die Teil des Fränkischen Freiland-museums des Bezirks Mittelfranken ist. Ab Mittwoch, 19.05.2021 darf das Museum wieder öffnen und die Besucher können einen Blick in die neue Ausstellung des „Museum Kirche in Franken“ werfen. Aus einem Outreach-Projekt ist eine interessante Installation geworden: 18 Senioreneinrichtun-gen im Landkreis und darüber hinaus bis Rothenburg o.d.T. waren beteiligt und haben hunderte weiße Tauben in Origami-Technik gefaltet, die nun im Dach der Spitalkirche schweben. Das Symbol der weißen Taube spielt in der biblischen Geschichte des Pfingstfestes eine besondere Rolle. Am Pfingstsamstag kommt eine Installation der Künstlerin Andrea Thema dazu, die am Pfingstloch der Spitalkirche die Ausschüttung des Heiligen Geistes über die Jünger Jesu visualisieren wird.
Auf dem Dach der Spitalkirche ist nach einer längeren Pause eine neue Storchenkamera installiert worden, nachdem die alte defekt war und keine Ersatzteile mehr verfügbar waren. Nun kann das Geschehen im Nest bequem vom heimischen PC unter https://freilandmuseum.de/besuch/storchennest ver-folgt werden. Die beiden Jungstörche werden in Kürze mit ihren Flugübungen beginnen.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation