Freilandmuseum öffnet

Saisonstart in Bad Windsheim


Wechselnde Themenwochen mit vielen kleinen Veranstaltungen statt gro-ßer Feste – so startet das Fränkische Freilandmuseum des Bezirks Mittel-franken in die neue Museumssaison. Nach Möglichkeit sollen die Themen-wochen zu Ostern beginnen. Geöffnet ist das Museum bereits ab Donners-tag, 11.März täglich von 9.00 bis 18.00. Da die Fallzahlen im Landkreis Neustadt/Aisch – Bad Windsheim derzeit zwischen 50 und 100 liegen, ist eine Registrierung unter www.freilandmuseum.de vor dem Museumsbesuch notwendig. Museumsbesucherinnen erhalten an der Kasse einen Plan mit den geöffneten Häusern – derzeit sind es 25 Gebäude, die in einer Einbahn-regelung betreten werden können. Das Museumsgelände ist groß genug und bietet Platz für viele kleine de-zentrale Aktionen – ideal, um große Menschenansammlungen zu umgehen. Im letzten Jahr wurde das Konzept der Themenwochen schon ausgiebig ge-testet und kam bei den Museumsbesucherinnen sehr gut an. Grund genug, diese Idee aufzugreifen, weiter auszubauen und damit ein krisenfestes Pro-gramm zu etablieren. Dabei wechseln die Themen der Aktionszeiträume alle zwei Wochen und bieten genügend Spielraum, um auch spontan Neues ins Programm aufzunehmen. Die Themen, die von „Kräutern“ über „Hand-werk“ und „Tiere“ bis hin zu „Jüdisches Leben in Franken“ reichen, werden einerseits real im Museum gespielt wie auch auf den Social-Media-Kanälen des Freilandmuseums unter #freilandfürzuhause vorgestellt und begleitet.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation