25 im Onlineshop

Onlineportal Altmühlfranken macht Fortschritte

Felix Oeder von der ZIA ist für das Onlineportal Altmühlfranken zuständig. Er berichtete dem Ausschuss für Regionales und Touritik des Kreistags kürzlich im Heidenheimör Kloster über die bisherige Entwicklung. Demnach sind 210 Händler registriert, aber 25 beteiligen sich nur aktiv am Onlineshop, der monatlich 29.99 Euro kostet.

An der Gutscheinaktion von Dezember 2020 bis Februar 2021 haben sich 23 Verkaufsstellen beteiligt, ferner gab es 55 Firmen, die das System akzeptierten (davon: 20 Gunzenhausen, 11 Treuchtlingen, 13 Weißenburg). 3077 Gutscheine wurden verkauft, aber nur 253 bisher eingelöst, darunter sind rund 2000 Arbeitgeber-Gutscheine für die Mitarbeiter der Unternehmen. Die Gutscheine haben eine Gültigkeitsdauer von drei Jahren.

Jetzt soll eine Lenkungsgruppe im Landkreis gegründet werden, die ein Konzept für eine Betreibergesellschaft ausarbeitet.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation