Zwei neue Sommer-Hits

Cider und Schorle vom Brombachsee

Die Original Kalber Obstveredelung GmbH – aus deren Kelterei bereits viele regionale Obstspezialitäten stammen – bringt rechtzeitig zu diesen Ferienwochen noch zwei neue erfrischende Sommergetränke auf den Markt.
Und erstmals wird damit über die Produktpalette der „Echt Brombachseer“ mit dem „Brombachseer KirschSpritz“ auch ein alkoholfreies Erfrischungsgetränk- eine KirschSchorle mit Brombachseer Kirschen – angeboten.
Und eine Premiere feiert auch der „Brombachseer KirschCider“ mit leichten 4,5 vol %, der wie die Schorle nur aus regionalem Obst hergestellt wurde.

Der KirschSpritz stellt eine spritzige alkoholfreie Schorle aus Apfel- und aus Kirschsaft dar, der in seiner Balance aus einer angenehmen Süße der Brombachseer Süßkirschen von Hochstämmen und der fruchtigen Säure mehrerer alter Apfelsorten aus Streuobstwiesen bestricht. Leicht gekühlt, ein sehr erfrischender Sommergenuss.

Beim KirschCider dominieren mit den 4,5 vol % Alkohol die Kirschen im Geschmack noch etwas deutlicher. Auch für den KirschCider wurden als Grundprodukte Apfel- und Kirschsaft verwendet.  Sie stammen – wie beim Spritz –  aus den weitläufigen Streuobstwiesen des Brombachseer Obstlands und mit ihnen werden aus den wertvollen Hochstämmen mit ihrem im Geschmack einzigartigem Wiesenobst regionale Wertschöpfungen aus diesen hochwertigen Lebensräumen erzielt.

Diese beiden Sommer-Hits vom Brombachsee stellen für diese Sommerwochen ideale Alternativen dar, wenn es darum geht, erfrischende Genüsse über Regionalspezialitäten anzubieten.. Das für beide Produkte verwendete Wiesenobst stellt ein wertvolles Kulturgut und eine unverzichtbare natürliche Rohstoff-Quelle von hohem Nutz- und Ernährungswert dar. Wenn es noch bis vor kurzem üblich war, bei der Obstvermarktung ausschließlich auf die Angebote großer Plantagen und auf Tafelobst zu setzen, erkennen die Verbraucher zunehmend den ganz besonderen Wert des Streuobstes wieder und fragen gezielt danach. Was in vielen Regionen schon seit mehreren Jahren auch wieder eine ökonomische Rolle spielt, nämlich die Wertschätzung von Hochstämmen mit ihren alten und robusten Sorten, findet nun auch rund um den Brombachsee eine neue Wertschätzung bei den Verbrauchern
Mit diesen neuen Produkten stehen daher zwei weitere Regionalspezialitäten zur Verfügung, mit denen wir auch den Brombachsee und das Fränkische Seenland noch stärker profilieren können.


Die beiden neuen Produkte sind über die Original Kalber Obstverwertung GmbH (www.brennerei-kalbensteinberg.de) bzw. über die Manufaktur „Echt Brombachseer“ (www.echtbrombachseer.de) zu verkosten und auch zu beziehen.

Der Verkauf und Vertrieb erfolgt vorzugsweise über Getränke Jäger in Gunzenhausen und dessen belieferte Verkaufsfilialen bzw. Gastronomiebetriebe.



Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation