Wohnungen statt Möbel

Sanierung des Böckler-Komplexes an Goethestraße

Das Möbelhaus Böckler, das 1977 als Erweiterungsbau des alten Möbelhauses an der Ecke Hensoltstraße/Goethestraße erbaut wurde, erhält nach vielen Jahren des Leerstands nun eine neue Funktion. Das Immobilien-und Bauträgerunternehmen von Patrick Bosch hat das Gebäude auf dem 3200 Quadratmeter großen Grundstück erworben und unterzieht es einer Generalsanierung. Das bedeutet, dass dort 25 Wohnungen (City Lofts) in der Größe zwischen 25 und 150 Quadratmetern geschaffen werden.

Die Wohnungen sind wegen der zentralen Lage sehr attraktiv. Im unteren Bereich werden zudem drei gewerbliche Einheiten (Büro- und Praxisräume) geschaffen. Sie können am Jahresende bezogen werden. Inzwischen sind die konstruktiven Umbauarbeiten fortgeschritten, so dass im Frühjahr 2021 die Wohnungen genutzt werden können. Ausreichend Parkplätze werden im östlichen Bereich des Grundstücks angelegt.   Fotos: Falk

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation