Oft ein Ärgernis

Wenn Baustellen die Müllabfuhr behindern

Sommerzeit ist Baustellenzeit. Das stellt man auch in unserem Landkreis fest. Verkehrsbeinträchtigungen mit Umleitungen und Staus sind die Folge. Ein nicht zu vermeidendes Ärgernis stellen diese Baustellen auch für die Müllfahrzeuge dar, die während der Bauphase manche Grundstücke nicht anfahren können. Die kommunale Abfallwirtschaft bittet alle Betroffenen, dies zu berücksichtigen, wenn sie Mülltonnen, Gelbe Säcke oder Sperrmüllteile zur Abholung bereitstellen.

Selbst wenn es mit PKWs möglich wäre, über unbefestigten Untergrund zu seinem Grundstück zu gelangen – ein tonnenschweres Entsorgungsfahrzeug kann das nicht.

Die Tonnen beziehungsweise die Gelben Säcke müssen während dieser Zeit an eine vom Abfuhrfahrzeug anfahrbare öffentliche Verkehrsstelle gezogen werden.

Auskunft über die Dauer der Einschränkungen bei Baustellen geben die Städte oder die Gemeinden.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation