Wahl ohne Einschränkungen

Vorsichtsmaßnahmen der Stadt Gunzenhausen wegen Corona-Epidemie

Um das Risiko einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus zu verringern hat die Stadt Gunzenhausen vorerst folgende Maßnahmen eingeleitet:

Das Hallenbad Juramare wird ab Montag, 16. März 2020 bis auf Weiteres geschlossen. In den Stadtbussen ist der Einstieg nur noch hinten möglich. Karten werden in den Bussen nicht mehr verkauft.

Das Burkhard-von-Seckendorff-Heim ist zum Schutze der Bewohner für den Besucherverkehr bis auf Weiteres geschlossen. Die engsten Angehörigen der Bewohner werden von den Pfortenkräften ins Haus gelassen.

Für das Wahllokal im Burkhard-von-Seckendorff-Heim gibt es einen gesonderten Eingang. Dieser ist beschildert.

Bürgermeister Karl-Heinz Fitz bewertet zusammen mit der Verwaltung die Lage täglich neu und legt die gebotenen Maßnahmen fest.

Die Kommunalwahlen am Sonntag, 15. März finden wie geplant statt. In den Wahllokalen stehen Waschbecken und Desinfektionsmöglichkeiten zur Verfügung. Wer seinen eigenen Stift mitbringen möchte, kann auch damit wählen.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation