Museumsveranstaltungen abgesagt

Entscheidung des Freilandmuseums Bad Windsheim

Aufgrund der unklaren Situation und der derzeit nicht abschätzbaren Gefahr einer möglichen, weiteren Ausbreitung des Coronavirus „Covid 19“ hat die Museumsleitung – nach Rücksprache mit der Trägerverwaltung des Bezirks Mittelfranken in Ansbach – entschieden, die kommenden Museums-Veranstaltungen in den nächsten Tagen abzusagen und – soweit möglich – auf einen späteren Zeitpunkt, der noch bekanntgegeben wird, zu verschieben.

D.h. die Ausstellungseröffnung Johann Christian Reinhart am Samstag, 14. März, und der Märchentag am Sonntag, 15. März müssen leider abgesagt werden. Das Fränkische Freilandmuseum ist bis auf weiteres geöffnet.

Dr. Margarete Meggle-Freund, die Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: „Wir behalten uns vor, kurzfristig auf die aktuelle Gefährdungslage durch den Coronavirus zu reagieren. Aktuelle Absagen und Schließungen entnehmen Sie bitte unserer Webseite und den Sozialen Medien. Dies geschieht als präventive Sicherheitsmaßnahme und vor allem aus Rücksicht auf den Gesundheitsschutz der Besucherinnen und Besucher sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fränkischen Freilandmuseums Bad Windsheim. Wir bitten hierfür um Verständnis.“

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation