Bessere Beleuchtung

Weg zum Strandhaus am Hahnenkammsee optimal ausgeleuchtet

Besucher des Hahnenkammsees bei Hechlingen erreichen ihr Ausflugsziel fortan auf erhelltem Pfad. Der Zweckverband Hahnenkammsee hat den Parkplatz sowie die Straße zum Strandhaus mit insgesamt 12 Straßenleuchten ausgestattet und ermöglicht den Besuchern damit ganzjährig und zu jeder Tageszeit den sicheren Weg zur Naturoase Hahnenkammsee.

„Bei der Auswahl der Straßenleuchten haben wir ganz bewusst Wert auf ein stromsparendes und umweltfreundliches Modell gelegt“, sagt Gerhard Wägemann, Landrat und Verbandsvorsitzender des Zweckverbands Hahnenkammsee. So wurde eine im LED-Bereich neuartige und leistungsstarke Amber-Beleuchtung verbaut, welche neben dem geringen Energiebedarf zudem in einem Lichtspektrum leuchtet, welches keine Insekten anzieht. Die Installation der neuen Straßenbeleuchtung knüpft an die Modernisierung des Strandhauses in der vergangenen Saison an. Durch die Beheizung des Gebäudes ist nun eine ganzjährige Nutzung möglich und wird durch den neuen Betreiber, dem „Haus am See – Hahnenkammsee“ auch praktiziert. „Hierzu ist es jedoch erforderlich, als Zweckverband auch die Rahmenbedingungen zu schaffen, damit die Gäste sicher zum Strandhaus kommen und auch wieder zurück“, so Wägemann. Die Beleuchtung schaltet sich dabei automatisch mit Einbruch der Dunkelheit ein und endet gegen 22 Uhr. Je nach Bedarf und Saison werden die Betriebszeiten angepasst.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation