Gut sortiert: Friedolino

Seit einem Jahr gibt es den Secondhandshop

Schönes zu günstigen Preisen bietet „Friedolino“. Fotos: FR Presse

Vieles spricht für Secondhand: die Gegenstände bleiben länger im Wertstoffkreislauf, die Philosophie richtet sich gegen die Wegwerfgesellschaft, der Kunde spart Geld und hat das Vergnügen, auf Schnäppchenjagd gehen zu können.

Anni Friedel in ihrem „Reich“ in der Tachauer Straße 2.

„Friedolino“ nennt sich der Secondhandsphop von Anna Friedel in der Tachauer Straße 2 (gleich neben Tedi). Auf 100 Quadratmetern präsentiert die Inhaberin, die viele als erfolgreiche Pächterin des Seegasthofs Schlungenhof kennen, eine Fülle von Textilien (auch für Teenager und Übergrößen), Schuhen und anderen Lederwaren sowie allerlei Accessoires für die eigenen vier Wände. „Die Waren sind heute kurzlebig im Verbrauch, die Kinder wachsen schnell heraus“, sagt die Chefin und bestätigt damit die Gründe ihrer Kunden, weshalb sie zu ihr kommen.

Geöffnet ist der Secondhandshop „Friedolino“ von Dienstag bis Freitag von 12-17 Uhr.

Secondhandshop „Friedolino“

Tachauer Straße 2, 91710 Gunzenhausen

Telefon 0172/4412158

E-Mail: friedolino2hand@gmail.com

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation