Regionale Produkte

Beim Spezialitätenwettbewerb erfolgreich

Von links: Landrat Gerhard Wägemann gratulierte den Landkreisgewinnern des zweiten Spezialitätenwettbewerbs der Europäischen Metropolregion Nürnberg. Ausgezeichnet wurden die Treuchtlinger Bratwurst von der Metzgerei Geißelmeier, der Brombachseer Bergkirsch von Echt Brombachseer, das Kloster Dunkel vom Kloster Heidenheim und der Schlossbrauerei Fürst Carl, das Walnussöl der Manufaktur Gelbe Bürg und die Schlotengerle der Metzgerei Prosiegel (nicht im Bild). Bildnachweis: Metropolregion Nürnberg/Foto: Rudi Ott

Fünf kulinarische Produkte aus dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen haben beim zweiten Spezialitätenwettbewerb der Europäischen Metropolregion gewonnen. Die Auszeichnung erfolgte auf Consumenta in Nürnberg, der größten Verbrauchermesse Süddeutschlands.

Prämiert wurden die Treuchtlinger Bratwurst der Metzgerei Geißelmeier, der Brombachseer Bergkirsch von Echt Brombachseer, das Walnussöl der Manufaktur Gelbe Bürg, die Schlotengerle der Metzgerei Prosiegel und das Kloster Dunkel vom Kloster Heidenheim und der Schlossbrauerei Fürst Carl. Auch Landrat Gerhard Wägemann nahm an der Preisverleihung der Gewinnerprodukte des Spezialitätenwettbewerbs teil und freut sich über den Erfolg: „Ich gratuliere den Erzeugern zu dieser tollen Auszeichnung.“

Insgesamt haben 257 Erzeuger aus Franken und der Oberpfalz am Wettbewerb teilgenommen, davon wählte eine Jury 169 Gewinnerprodukte nach den Leitlinien der Regionalkampagne „Original Regional“ aus. Die Herstellung der Produkte erfolgt zum überwiegenden Teil in der Metropolregion, die Grund- und Rohstoffe stammen zu 80 Prozent aus der Region. Zudem sind die „Originale“ wichtig für den Erhalt der vielfältigen Kulturlandschaften in der Metropolregion, wie zum Beispiel Teichlandschaften, Magerwiesen oder Mittelgebirge.

Die prämierten Produkte dürfen sich nun „Unsere Originale“ nennen und zieren die neue Kulinarische Landkarte der Europäischen Metropolregion Nürnberg. Die Produktauswahl reicht von Fleisch- und Wurstwaren bis hin zu Ölen, Backwaren, Bieren, Weinen oder Aufstrichen. Interessierte können die Kulinarische Landkarte ab sofort online unter www.unsereoriginale.de herunterladen oder im Landratsamt abholen.

Über Original Regional

Im Netzwerk von Original Regional arbeiten 29 Regionalinitiativen zusammen, in denen wiederum rund 1500 Direktvermarkter und Erzeuger organisiert sind. Die Ziele der Regionalkampagne Original Regional sind die Stärkung der regionalen Identität, die Sicherung gewachsener Kulturlandschaft und des Brauchtums. Regional erzeugte Lebensmittel und Produkte erhalten die hohe Lebensqualität in der Metropolregion Nürnberg. Original Regional berät und informiert die Verbraucher über die Vorteile regional erzeugter, traditionell hergestellter und gentechnikfreier Produkte. www.original-regional.info

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation