Das „Porto Pino“ ist neu

Italienisches Restaurant am Gunzenhäuser Marktplatz

Daniel Cougin führt das neue „Porto Pino“. Foto: FR Presse

„Es ist mir eine Ehre, Sie in meine sardische Heimat entführen zu dürfen“. Das sagt Daniel Cougin, der Betreiber des italienischen Restaurants „Porto Pino“ am Marktplatz 36. Er verbindet sein Angebot mit einer kulinarischen Auswahl  an tagesaktuellen  Menüs neben den „Klassikern“ der italienischen Küche wie Pizzas und Antipasti.

Der Weinfreund aus dem Südzipfel Sardiniens – er hat sein Restaurant nach seinem Heimatort Porto Pino  benannt – empfiehlt seinen Gäste 25 regionale Weine, dazu Biere der Strauß-Brauerei aus Wettelsheim, der Tittinger Weizenbierbrauerei  Gutmann und der Spalter Stadtbrauerei.

Das kleine Restaurant mit gepflegter Einrichtung bietet Platz für 50 Gäste, außerdem ist vor dem Haus noch eine Betischung für 25 Gäste.

Geöffnet ist das Lokal täglich von 10-23 Uhr (Ruhetag ist am Montag).

Italienisches Restaurant, Marktplatz 36, 91710 Gunzenhausen, Telefon 09831/8823488, Marktplatz 36, 91710 Gunzenhausen, Internet: www.porto-pino.de, E-Mail: info@porto-pino.de

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation