Mittelalter trifft Fantasy

Im Gespräch mit den Ausstellungsmacherinnen

In einem  einstündigen Dialog informiert am 25. August um 16 Uhr Museumsmitarbeiterin Julia Uehlein über die neuen Wege, die man in Abenberg gehen will. Zum Gespräch sind Interessierte sehr herzlich eingeladen.

Die aktuelle Mitmachausstellung „Mittelalter trifft Fantasy“ geht auf Burg Abenberg ganz neue Wege: Ist es nun wirklich Mittelalter oder doch Fantasy? Oft gibt es Überschneidungen. So kann man ein Drachenei a la Game of Thrones in der Ausstellung bestaunen, das freilich von einem Dinosaurier stammt. Ist die dem Mittelalter nachempfundene Kleidung, die zum Anziehen und Ausprobieren bereit liegt, wirklich authentisch oder mit einiger Fantasie auf „echt gemacht“? Besucher können Teile der Schau umgestalten und an etlichen Stellen selbst Hand anlegen. Partizipation ist hier das Schlagwort. Der Gast selbst wird zum Macher der Ausstellung. Welche Chancen bietet das – und welche Grenzen sind dem gesetzt?

Kosten: 3 Euro einschl. Ausstellungsbesuch

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation