Gasthof setzt auf High-Tech

Pleinfelder Blockheizkraftwerk mit Rundum-sorglos-Paket

Die neue Heizungsanlage des Kastanienhofs mit (von links nach rechts): Gastwirt Thomas Leinberger, Heinzungsfachmann Rainer Mory und N-ERGIE Kundenberater Norbert Kimmelzwinger. Foto: Daniel Löb

Im April 2019 nahm Thomas Leinberger nach einjähriger Bauzeit den hochmodernen An- und Umbau seiner Gastwirtschaft Kastanienhof, Pleinfeld, in Betrieb. Mit einer Investition von zwei Millionen Euro verdoppelte er seine Kapazität und machte seinen Betrieb mit viel Elektronik und einer hochwertigen Ausstattung fit für das 21. Jahrhundert. Auch beim Thema Heizung setzte der Gastronom auf Effizienz aus der Region: Er entschied sich für das Mietmodell HEIZUNG KOMFORT der N-ERGIE und zwar für die Kombination von Blockheizkraftwerk und Erdgas-Brennwerttechnik.

Jährlich 6.000 Euro Stromkostenersparnis

Mit dem Blockheizkraftwerk deckt der Gastwirt den Wärme-Grundverbrauchfür seinen Betrieb. Für die Verbrauchsspitzen etwa im Winter wird der zusätzliche Gas-Brennwertkessel eingesetzt. Die gleichzeitige
Erzeugung von Wärme und Strom im Blockheizkraftwerk ist nicht nurbesonders effizient, sondern bringt auch finanzielle Vorteile: Leinberger erzeugt jährlich als Nebenprodukt rund 20.000 Kilowattstunden Strom, die er für seinen Betrieb nutzt. Dies senkt seine Stromausgaben umrund 6.000 Euro pro Jahr und macht ihnunabhängiger von der Strompreisentwicklung.
Ein weiterer Pluspunkt von HEIZUNG KOMFORT besteht für den Gastwirt darin, dass die Anschaffungskosten für die beiden Heizungsanlagen entfielen, einem sechsstelligen Betrag. Während der gesamten Vertragslaufzeit von acht Jahren für das Blockheizkraftwerk und zehn Jahren für den Erdgas-Brennwertkessel muss sich Leinberger um nichts kümmern, weil Wartung, Ersatzteile, Reparatur
sowie ein 24-Stunden-Notdienst im Störungsfall bereits im monatlichen Fixbetrag enthalten sind. Damit gewinnt er Planungssicherheit undSpielraum für anderweitige Investitionen.

Zuschuss aus Förderprogramm gesichert

Durch die Kombination verschiedener Förderprogramme, wie dem CO2- Minderungsprogramm der N-ERGIE sowie vom Heizungshersteller, konnte sich der Gastwirt über einen Zuschuss in Höhe von insgesamt 2.800 Euro freuen. Dazu kamen weitere Zuschüsse aus staatlichen Förderprogrammen.
Von der Planung bis zur Installation, Wartung und anfallenden Reparaturarbeiten: darum kümmern sich die Fachleute von Mory Elektro Wärme Bad, Pleinfeld, einem Premium-Partner der N-ERGIE aus dem
SHK-Handwerk (Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik).

Auch Eigentümer von Einfamilienhäusern profitieren von HEIZUNG KOMFORT Blockheizkraftwerke eignen sich speziell für große Energieverbraucher,
wie beispielsweise Mehrfamilienhäuser, Gaststätten, Hotels oder Fitnessstudios. Aber auch beim Neubau oder der Sanierung von Einfamilienhäusernprofitieren die Eigentümer von den Vorteilen des Mietangebots mitRundum-Sorglos-Paket HEIZUNG KOMFORT. Sie setzen beispielsweise auf den Einbau von Wärmepumpen, Heizöl- und Flüssiggasheizungen oder Erdgas-Brennwerttechnik. Durch den Einsatz der modernen Heizungstechnik reduzieren sich die Energieausgaben um bis zu 30 Prozent – ein Gewinn auch für die Umwelt.
Bereits 750 Kunden haben sich für HEIZUNG KOMFORT entschieden und erhalten Zuschüsse in Höhe von bis zu 1.800 Euro direkt auf ihr Konto. Wer sich für ein Blockheizkraftwerk entscheidet, kann mit bis zu 2.000 Euro rechnen.
Weitere Informationen unter www.n-ergie.de/heizung, unter 0911 802- 58200 oder heizung@n-ergie.de. Der passenden Premium-Partner aus dem Handwerk ist unter www.n-ergie.de/handwerkersuche zu finden.

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation