Musik, die verbindet!

Benefizkonzert des Posaunenchors zugunsten der Sanierung der Rieter-Kirche

Der gastgebende Kalbensteinberger Posaunenchor mit Pfarrer Martin Geisler. Foto: Kerstin Flock

Unter dem Motto „Musik, die verbindet“ veranstaltete der Posaunenchor Kalbensteinberg in der dortigen Rieter-Kirche ein Konzert der Extraklasse. Die musikalische Bandbreite reichte quer durch die Musikepochen und -stile, von Bach bis zu den Beatles, und machte vor allem gute Laune. Der Abend war gut vorbereitet und lange geprobt. Posaunenchormitglieder leiteten die Musikblöcke jeweils mit interessanten Informationen zu den Hintergründen und Komponisten ein.

Besondere Highlights waren die Stücke „Teure Heimat“, „Einsamer Hirte“ und „When I’m Sixtyfour“. In einer Kirche eher ungewohnte Klänge wie der Marsch „Mein Heimatland“ boten bei der hervorragenden Akustik ein ganz besonderes Hörerlebnis. Auch Fränkisches wie der „Schottisch vom Kasper“ wurde dargeboten. Zum Abschluss gab es noch die bewegende Ballade „The Rose“.

Neben der wunderbaren Musik stand auch das Gotteshaus selbst im Mittelpunkt. Durch Kirchenvorsteher Thomas Müller wurde anhand einer 3D-Ansicht über den Stand der derzeit laufenden Kirchensanierung des „Schatzkästleins mit Dachschaden“ aufgeklärt, die sich momentan im 2. Bauabschnitt befindet. So sind auch die Gaben des Abends der Sanierung gewidmet, zu deren Gelingen der Chor seinen Teil beitragen möchte.

Pfarrer Martin Geisler überraschte die Zuhörer mit der Nachricht, dass die Rieter-Kirche den dritten Platz bei der deutschlandweiten Wahl zur „Kirche des Jahres 2019“ gewonnen hat und Vertreter der Kirchengemeinde zur Preisübergabe nach Rostock eingeladen wurden. Geisler dankte abschließend für die Gabenbereitschaft und spendete den Zuhörern den Segen. Damit ging ein beeindruckender Abend in dem mittelfränkischen Kleinod zu Ende, an dem Spenden in Höhe von über 1300 Euro gegeben wurden.

THOMAS MÜLLER

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation