Neu am Marktplatz: Brother’s Restaurant

Steakrestaurant hat eröffnet

Die Familie Horasan (links), Geschäftsführerin Sinem Cetin und Koch Sehmus Cetin mit Bürgermeister Fitz, Sparkassenvorstand Burkhard Druschel, der IHK-Vizepräsidentin Erika Gruber, Wirtschaftsreferent Andreas Zuber und Jeanette Kittel vom Stadtmarkeingverein.  Foto: Klaus Heger

Das neue Steakrestaurant am Marktplatz in Gunzenhausen hat seine Pforten geöffnet. Nach langen Planungs- und Umbauarbeiten ist es dem Team um Geschäftsführerin Sinem Cetin, Koch Sehmus Cetin und Sedat Horasan gelungen, in den Räumen der früheren „Fränkischen Backstube“ ein gemütliches Restaurant mit 38 Sitzplätzen einzurichten, das zum Essen und Verweilen einlädt.

Bürgermeister Karl-Heinz Fitz, Einzelhandelsverbandschefin Erika Gruber, Andreas Zuber von der städtischen Wirtschaftsförderung, Jeanette Kittel als Vertreterin des Stadtmarketingvereins und der Wirtschaftsjunioren und zahlreiche geladene Gäste aus dem öffentlichen Leben der Stadt konnten das neue Lokal besichtigen und waren mehr als angenehm überrascht von dem freundlichen Ambiente und der Gemütlichkeit. Bürgermeister Fitz freute sich besonders darüber, dass mit dem Brother’s-Restaurant ein drohender Leerstand am Marktplatz  vermieden werden konnte und das kulinarische Angebot in der Stadt eine wertvolle Bereicherung erfährt.

Das Brother’s-Restaurant ist eine Mischung aus Café, Bar und Restaurant und bietet kulinarische Angebote für jeden Geldbeutel und für jede Altersgruppe. Man kann sich im Restaurant und im Außenbereich mit frisch zubereiteten Pizzen und Burger und mit qualitativ hochwertigen Steaks verwöhnen lassen. Dazu bietet das neue Gastroteam internationale Weine (z.B. Bianco di Custozza),  fränkische Weine  (z.B. Weingut Fröhlich, Iphofen) und  Biere der Wettelsheimer Strauß-Bräu und der Brauerei Guthmann aus Titting an. Natürlich sind auch alkoholfreie Getränke und sehr viele Kaffeeangebote preiswert erhältlich.

Bereits am Eröffnungstag besuchten über 130 Gäste das neue Restaurant am Marktplatz und Sinem Cetin hofft, dass sie auch in Zukunft viele Gäste begrüßen kann.

Das Brother’s-Restaurant hat täglich von 8 bis 24 Uhr geöffnet und keinen Ruhetag.

KLAUS HEGER

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation