Eisenbahnwelt en miniature

Weihnachtliches im „Lauterbacher“ in Gunzenhausen

Burkhard Meier, der Inhaber des Restaurants „Zum Lauterbacher“ in Gunzenhausen, ist ein begeisterter Modellbauer. Nachdem er in den letzten Jahren schon aufwendig eine Bahnhofslandschaft gestaltete, konnte er nunmehr seine Fußball-Area vorstellen. Das Miniaturwerk, das in rund 500 Stunden entstanden ist, steht für ihn gleichsam für seine Liebe zum 1. FC Nürnberg.  Um seine Miniaturen  in der Vorweihnachtszeit präsentieren zu können, hat der Gastwirt sogar zwei Tische geopfert. Die Gäste seines Restaurants können die beiden Miniaturen sozusagen als Vorspeise konsumieren, wobei sie natürlich kein Ersatz sein können für all die leckeren Gerichte aus Burkhards und Gabrieles Küche.

Gaststätte „Zum Lauterbacher“, 91710 Gunzenhausen, Bühringer-Straße 8, Telefon 09831/1573, Geöffnet: Montag, Dienstag, Mittwoch von 11-14 Uhr und von 17.30-0 Uhr, Sonntag von 11-14 Uhr und 17.30-22 Uhr, Freitag und Samstag 17.30-0 Uhr, Donnerstag ist Rehetag. Fotos: FR-Presse

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation