Die Notfalldose rettet Leben

Aktion des Seniorenbeirats Gunzenhausen

„Notfalldose“ – was ist das? Der Gunzenhäuser Seniorenbeirat klärt auf, und zwar mit einer Informationsoffensive auf dem Marktplatz. Vorsitzender Werner Seifert und seine Mitstreiter Erna Hohenstein sowie Hannfried Reinhardt rühren die Werbetrommel für die Notfalldose. Sie ist ein Angebot für Menschen, die allein im Haus oder ihrer Wohnung leben. Doch ebenso wichtig ist sie für Paare, die zusammen leben und natürlich auch für Ehepartner.

Die kleine grüne Dose kann Leben retten, nämlich dann, wenn die Helfer des Roten Kreuzes ins Haus  oder in die Wohnung kommen und in der Kühlschranktür das auffällige Gefäß finden. Darin befindet sich ein Notfall-Infoblatt mit allen wichtigen Informationen für die Ersthelfer und das Krankenhaus, beispielsweise Angaben über Medikamenteneinnahme, Allergien oder Unverträglichkeiten, Krankheiten und Therapien und dergleichen. Foto: FR Presse

One Thought on “Die Notfalldose rettet Leben

  1. Erna Hohenstein on 18. November 2018 at 19:13 said:

    Hallo Werner, wie immer lese ich mir deine Beiträge interessiert durch, da mußte ich feststellen, daß du die Notfalldose nur für alleine lebende Personen beworben hast. Doch ebenso wichtig ist sie bei Paaren, die zusammenleben und natürlich auch bei Ehepartnern. Denn auch wenn bei einem Notfall noch ein Partner da ist, fallen ihm meistens die wichtigen Daten nicht ein.
    In der Dose befinden sich bei Paaren immer zwei Dokumentationsblätter.

    Liebe Grüße Erna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation