Säuglings- und Kleinkinderpflegekurs

Umgang mit Babys und Kleinkindern

Insgesamt sechs Leihgroßeltern sowie eine werdende Mama haben sich im Säuglings- und Kleinkinderpflegekurs weitergebildet und wichtige Erkenntnisse im Umgang mit Babys und Kleinkindern erworben. Mit einem sicheren und guten Gefühl gehen sie nun in ihre Leihfamilien.

Damit die ehrenamtlichen Leihomis und Leihopis nicht völlig unvorbereitet auf ihre neuen Aufgaben sind, hat die Koordinierende Kinderschutzstelle einen Säuglings- und Kleinkinderpflegekurs angeboten. Insgesamt sechs Leihgroßeltern und eine werdende Mama nahmen das Angebot in Anspruch und besuchten den Kurs, der von Kinderkrankenschwester Jessica Rosner abgehalten wurde.

Viele Dinge, gerade im Hinblick auf die Lagerung des schlafenden Babys und die optimale Schlafumgebung, werden nach neuestem Kenntnisstand anders gehandhabt als früher. Anhand von praktischen Übungen konnten die ehrenamtlich Tätigen an den drei Kilogramm schweren Puppen das richtige Tragen, Halten, Wickeln oder Pucken ausprobieren. Ein besonderes Augenmerk des Seminars lag dabei auf der richtigen Ernährung im Kleinkindalter. „Die Wunschomis und der Wunschopa konnten ihr Wissen vertiefen und erweitern und zeigten reges Interesse an dem Kurs. Sie gehen nun mit einem guten Gefühl in ihre Leihfamilie“, so das Fazit der Projektkoordinatorin Vanessa Hüttinger vom Landratsamt.

Das Projekt Leihoma-Leihopa unterstützt Familien und Alleinerziehende mit mindestens einem Kind vor dem dritten Geburtstag, die keine Großeltern vor Ort haben. Alle, die ehrenamtlich eine Familie im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen mit ihrer Zeit unterstützen wollen, können sich unverbindlich an die Projektkoordinatorin Vanessa Hüttinger (Tel. 09141 902-412, E-Mail: leihoma-leihopa@altmuehlfranken.de) wenden. Auch Familien und Alleinerziehende mit mindestens einem Kind unter drei Jahren, die keine Großeltern vor Ort haben, sich aber danach sehnen, können sich im Landratsamt bei Frau Hüttinger melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation