Neustart mit Gabriele Bartram

FDP im Stimmkreis hat neu nominiert

Von links: Bezirksvorsitzende MdB Katja Hessel, Bezirkstagskandidat (Liste) Werner Falk, Landtagskandidatin Gabriele Bartram, Bezirkstagskandidatin Elisabeth Hilbel und Kreisvorsitzender Thomas Geilhardt. Foto: FR Presse

Mit der Weißenburger Heilpraktikerin Gabriele Bartram machen die Freien Demokraten im Stimmkreis 506 (Ansbach-Süd/Weißenburg-Gunzenhausen) einen zweiten Anlauf für die am 14. Oktober anstehende Landtagswahl. Notwendig war die erneute Nominierung, weil der ursprünglich aufgestellte Pierre Horrolt aus Gunzenhausen vor etlichen Wochen von der Kandidatur zurückgetreten ist und die FDP verlassen hat.

Die 67-jährige Weißenburger Ortsvorsitzende wurde am Mittwoch im Parkhotel Altmühltal in Gunzenhausen einstimmig nominiert und von der Bezirksvorsitzenden MdB Katja Hessel zur Wahl beglückwünscht. Gabriele Bartram tritt als Direktkandidatin an und nimmt auf der Wahlkreisliste den 12. Rang ein, auf den zuvor Horrolt nominiert worden war. Auf der mittelfränkischen Liste rückt die Nürnbergerin Elisabeth Heußer nach.

Bartram gilt als eine ambitionierte Vertreterin der Bildungs- und Umweltpolitik der Liberalen. Sie lebt mit ihrem Mann, dem Umweltmediziner Dr. Frank Bartram,  seit 24 Jahren in der Kreisstadt. Die Mutter von vier Kindern gehört seit 20 Jahren der Partei an und ist im Reitverein Oberhochstatt sowie im Vorstand der Interdisziplinären Gesellschaft für Umweltmedizin (IGUMED) tätig.

Elisabeth Hilbel aus Rothenburg ist die Bezirkstagskandidatin im Stimmkreis. Die 25-jährige Triesdorfer Studentin  des Ernährungs- und Versorgungsmanagements wird unterstützt von dem Gunzenhäuser Stadtrat Werner Falk, der auf eigenen Wunsch als Letzter auf der Bezirkstagsliste Mittelfranken kandidiert.

Der Kreisvorsitzende der Freien Demokraten, der Pleinfelder Thomas Geilhardt, äußerte sich zuversichtlich, dass die Partei im Herbst den Einzug in den Landtag schafft: „Momentan liegen wir in den Umfragen bei sechs Prozent.“ Er kündigte an, dass der Stimmkreis am 25. Juli einen prominenten Gast begrüßen kann, nämlich den Geschäftsführer der FDP-Bundestagsfraktion, Dr. Marco Buschmann. Dieser gilt als Vertrauter des Parteichefs Christian Lindner. Er wird zunächst dem Unternehmen RF-Plast einen Besuch abstatten und um 19.30 Uhr  im Parkhotel Altmühltal vor Parteifreunden aus Mittelfranken eine Rede halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation