Nachtschwärmer in der Bücherei

Leseabenteuer mit der geheimnisvollen Duftapotheke

Das mit dem Leipziger Lesekompass ausgezeichnete Kinderbuch „Die Duftapotheke – Ein Geheimnis liegt in der Luft“ stand im Mittelpunkt der Nachtschwärmer-Kinderveranstaltung in der Stadt- und Schulbücherei. Neben dem Vorlesen und Erzählen dieses sehr wendungsreichen Kinderabenteuers konnten die Kinder auch selbst auf Entdeckertour in der Bücherei gehen und  es sich in einer nachgebauten Duftapotheke gemütlich machen.

Die Nachtschwärmer-Aktionen der Bücherei sind als Leseabenteuer konzipiert, bei denen ein besonderes Kinderbuch den Abend bestimmt. Die Atmosphäre des Buches wird aufgegriffen und Spiele, Dekoration und Bastelaktion auf Erlebnisse aus der Geschichte abgestimmt. So gab es gleich zu Beginn – ebenso wie für die im Buch beschriebenen Kinder einen echten Umzug  mit Möbelpackern, Lastenwagen und mit in Umzugskartons „verpackten“ Kindern.  Ziel des Umzugs war die geheimnisvolle Villa Evie, ein mit Efeuranken bewachsenes Haus, in dem nicht ergründbare Düfte wehen.

Von Anfang an ist klar: In diesem Haus mit seinem von Pflanzen überwucherten Garten und dem für Kinder verbotenen Gewächshaus gibt es ein Geheimnis. Für das Kindertrio im Buch ist es keine Frage: Luzie, Mats und Benno machen sich also auf Erkundungstour, entdecken eine geheimnisvolle Duftapotheke und als ein Parfümflakon verloren geht, nimmt die rasante Geschichte ihren Lauf.

Das Büchereiteam mit Carolin Bayer, Nicole Kehrstephan, Babett Guthmann und Elena Beyreuther hatte zur Illustration des Kinderabenteuers rund um die Herstellung magischer Parfümdüfte allerhand Requisiten vorbereitet. So gab – genauso wie im Buch – eine Taschenlampen-Expedition und die Suche nach den magischen und funkelnden Parfümflakons im Dunkeln, sodass die Kinder dann auch in der Bücherei eine echte Duftapotheke mit Destillierapparat und vielen Flaschen und Fläschchen einrichten konnten.

In der Geschichte gibt es einen nicht ganz vertrauenswürdigen Gärtner, der über einem wahren Irrgarten von Blumenbeeten wacht und hier wichtige Zutaten für die Parfümherstellung züchtet. Für die Acht- und neunjährigen Nachtschwärmer war deshalb eine Kreativaktion eingeplant, bei der jedes Kind seinen eigenen Duftgarten mit kleinen Beeten anlegen und Blumensamen ansähen konnte.

Schon der Zeitpunkt der Veranstaltung –  von 19:30 bis 22.30 Uhr – macht die Nachtschwärmer-Aktion zu einem außergewöhnlichen Kinderevent, das stets bereits im Vorfeld ausgebucht ist. Eine zweite Nachtaktion ist die Begleitveranstaltung zur ARD-Kinderradionacht, die das Büchereiteam wieder im November durchführen wird – dann für die etwas älteren Kinder im Alter von neun bis elf Jahren. / Foto: Babett Guthmann

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation