Kirschen, Kultur und Kulinarik

Kirschen halten wieder Hof in Großweingarten und Kalbensteinberg

Der Obsthof Ballenberger präsentiert sich ebenfalls.

Am Sonntag 8. Juli startet wieder das sehr beliebte KirschHofFest, das zeitgleich um 10 Uhr in den beiden Kirschendörfern Großweingarten und Kalbensteinberg beginnt. Und auch der schon zur Tradition gewordene und bewährte Shuttle bietet allen Besuchern ein bequemes Pendeln zwischen den beiden Standorten. Die 70 Höfe werden bis 18 Uhr geöffnet sein und bieten Kultur, Kulinarik und natürlich Kirschen.

Die fünfte Neuauflage des KirschHofFest in Großweingarten und Kalbensteinberg ist nunmehr bereits fester Bestandteil im jährlichen Festkalender des Fränkischen Seenlands. Für den Sonntag, 8. Juli, laden die beiden 1.Bürgermeister Helmut Schmaußer und Udo Weingart zur offiziellen Eröffnung um 10.30 Uhr in das Feuerwehrhaus  in Großweingarten, (Dorfstraß2 28)  herzlich ein. Auf einem Rundgang werden danach einige der offenen Kirsch-Höfe besucht, die eindrucksvoll dieses besondere Ambiente der Kirscherntezeit vermitteln. „Die Kirschen-Ernte löst eine besondere Motivation für die Besucher aus, in das Fränkische Seenland zu kommen,“ ist sich Bürgermeister Udo Weingart aus Großweingarten sehr sicher. Die Erfolge der letzten Jahre haben diese Einaschätzung mehr als bestätigt.

Wenn am Sonntag 8. Juli die Höfe parallel in Großweingarten und Kalbensteinberg ihre Tore öffnen, dann laden sie die Besucher zum Staunen und Bewundern, zum Verkosten und Genießen sowie zur Mitnahme der unzähligen Brombachseer Kirschenspezialitäten ein. Der bewährte Bus-Shuttle zwischen den beiden Kirschendörfern steht den Gästen im 30-Minuten-Takt ab 10 Uhr  (erste Fahrt ab Großweingarten) zur Verfügung. Die letzte Fahrt beginnt ab Großweingarten um 17 Uhr und ab Kalbensteinberg um 17.30.
Ein ausreichendes und gut ausgeschildertes Parkplatzangebot rund um beide Orte sichert zudem einen reibungslosen Ablauf und vermeidet Ärger mit Anwohnern zugeparkter Einfahrten. Für Kinder stehen abwechslungsreiche Angebote in mehreren Höfen beider Orte zum kurzweiligen Verbleib zur Verfügung. Und Musikgruppen ziehen durch die Höfe in beiden Kirschdörfern, um für Unterhaltung und gute Stimmung zu sorgen.
In Kalbensteinberg laden der „Gasthof zur Post“ und in Großweingarten das Gasthaus „Zum Schnapsbrenner“ zum Essen ein, wobei eine Reservierung sinnvoll erscheint. Die Rieter-Kirche  bietet Führungen an, Zirkusvorführungen und eine Motorrad-Oldtimer-Show runden das Programm in Kalbensteinberg ab.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation