Neue Verkehrsregelung

Veränderung am  Recyclinghof in Gunzenhausen

Rechts rein, rechts raus – so kann man mit wenigen Worten die neue Verkehrsregelung beschreiben, die seit letztem Freitag vor dem Recyclinghof Gunzenhausen gilt.

Anlass für die neue Verkehrsregelung war das hohe Verkehrsaufkommen besonders an Dienstagen und Samstagen. Aus beiden Richtungen stauten sich manchmal die Fahrzeuge, um in den Hof einzufahren so weit, dass sogar die Feuerwehrzufahrt versperrt war. Besucher aus der Richtung „Im Hollerfeld“ als Linksabbieger hatten zudem das Nachsehen oder erkämpften sich die Einfahrt durch widerrechtliches Abbiegen.

Nun regeln eine durchgezogene weiße Line und zwei blaue Schilder mit weißen Pfeilen die Ein- und Ausfahrt. In den Recyclinghof kann jetzt nur noch aus Richtung Sportplatz abgebogen werden und die Besucher müssen den Hof nach rechts verlassen.

In diesem Zusammenhang weist die Abfallwirtschaft des Landratsamtes auf die geänderten Öffnungszeiten hin, die seit Januar an den beiden Recyclinghöfen gelten: Donnerstags sind die Höfe bereits ab 8.30 Uhr und dann durchgehend bis 13.30 Uhr geöffnet, samstags von 9 bis 14 Uhr.

One Thought on “Neue Verkehrsregelung

  1. Michl Deutscher on 3. Mai 2018 at 17:47 said:

    Die meisten Kunden kommen aus östlicher Richtung (B13) und müssen nun erstmal am Hof vorbeifahren, um dann danach zu wenden, was zu großen Staus führt.
    So etwas können sich nur unausgelastete Bürokratenhirne ausdenken!
    Grundproblem ist: Der gesamte Wertstoffhof ist einfach zu klein dimensioniert!
    Sonst geht man doch auch meist nach dem Prinzip Gigantonomie in der Politik vor, nur bei den Wertstoffhöfen in GUN und WUG waren die Planungen von Anfang an auf Minimalismus ausgelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation