„Shootingstar“ der FDP: Matthias Fischbach

Freie Demokraten wählten mittelfränkischen Spitzenkandidaten

Matthias Fischbach ist der neue Spitzenmann der FDP in Mittelfranken. Er führt die Wahlkreisliste an.

Er wird als der „Shooting-Star“ der Mittelfranken-FDP tituliert: Matthias Fischbach als Effeltrich im Forchheimer Land. Der 30-Jährige ist am Samstag in Schwabach zum Spitzenkandidaten der FDP in Mittelfranken nominiert worden.

In seiner Vorstellungsrede präsentierte sich der junge Kandidat so, wie man das inzwischen von anderen Bewerbern auf der großen politischen Ebene kennt: Prägnant in der Darstellung der politischen Ziele und sympathisch in der persönlichen Vorstellung. Schon prophezeihen ihm nicht nur Parteifreunde: Er kann zu einer Führungspersönlichkeit in der bayerischen FDP werden. Eine Hürde hat er allerdings noch zu nehmen: Den Einzug der Freien Demokraten in den Bayerischen Landtag am 14. Oktober. Gäbe es mehr politische Repräsentanten von seiner Statur, um die Liberalen im Freistaat müßte einem nicht bange sein!

Zur Person:  Geboren am 8. Oktober in Erlangen, 2008 Abitur am Emil-von-Behring Gymnasium in Spardorf, 2006 bis 2008 „Frühstudium“ an der FAU Erlangen-Nürnberg in Politikwissenschaft und Rechtswissenschaft, 2011 Bachelor-Abschluss (B.Sc.) in Volkswirtschaftslehre an der Universität Konstanz, 2014 Master-Abschluss (M.Sc.) in Volkswirtschaftslehre an der LMU in München.

Von 2007 bis 2014 absolvierte er Praktika bei SIEMENS Healthcare, bei der Deutschen Bundesbank, im Bayerischen Wirtschaftsministerium und in einem Bundestagsabgeordnetenbüro; seit 2015 ist er als Unternehmensberater bei einem internationalen Beratungshaus mit Spezialisierung auf Unternehmen des Finanzsektors (www.capco.com) tätig.

Seit 2013 Gemeinderatsmitglied in Effeltrich, 2008 bis 2014 Jugendbeauftragter der Gemeinde Effeltrich; 2007 Beitritt bei der FDP Erlangen-Höchstadt, seit 2007 mit Unterbrechung kooptiertes Bezirksvorstandsmitglied der FDP Mittelfranken, 2013 bis 2017 Landesvorstandsmitglied der FDP Bayern,seit 2017 Präsidiumsmitglied der FDP Bayern, von 2011 bis 2013 war er Landesvorstizender der Jungen Liberalen (JuLis) Bayern.

Hier die Top-8-Ränge für die Landtagswahl:

  1. Matthias Fischbach (Erlangen)
  2. Alexander Hanel (Leutershausen)
  3. Dr. Jan Dunker (Nürnberg)
  4. Ümit Sormaz (Nürnberg)
  5. Johanna Matthes (Fürth)
  6. Luca Scharf (Lauf)
  7. Andreas Neuner (Rückersdorf)
  8. Daniela Rißmann (Röthenbach) – Auf dem 9. Platz rangiert die Weißenburger Naturheilkundige Gabriele Bartram, auf dem 12. Platz der Gunzenhäuser Kaufmann Pierre Horrolt.

Markus Lüling aus Lauf ist Spitzenkandidat für den Bezirkstag

Markus Lüling führt die Bezirkstagsliste an.

Spitzenkandidat der Mittelfranken-FDP für die Bezirkstagswahl ist Markus Lüling aus Lauf. Bei der Aufstellungsversammlung in Schwabach setzte sich der 50-jährige Unternehmer bereits im ersten Wahlgang gegen Alexander Liebel (Nürnberg) durch. Seit 2014 ist der 51-Jährige Kreisvorsitzender Nürnberger Land. Die Lüling Marketing GmbH ist unabhängig, inhabergeführt, gut vernetzt und berät ihre Kunden völlig neutral. Lüling und seine Partner sind  erfahrene Grafikdesigner und Mediengestalter, Ingenieure und Betriebswirte, Fachredakteure und PR-Spezialisten, Übersetzer, Verlags- und Werbekaufleute.

Und hier die Top-8-Kandidaten für die Bezirkstagswahl:

  1. Markus Lüling (Lauf)
  2. Sigrid Oswald-Sensing (Erlangen)
  3. Elisabeth Hilbel aus Rothenburg (Stimmkreis Weißenburg-Gunzenhausen/Ansbach-Süd)
  4. Seyfettin Karagöl (Schwabach)
  5. Daniel Bayer (Fürth)
  6. Birgit Wegner (Nürnberg)
  7. Daniel Zimmermann (Roth)
  8. Felix Bartsch (Fürth) – Auf dem 24. und somit letzten Platz kandidiert auf eigenen Wunsch der Gunzenhäuser Stadtrat Werner Falk.

One Thought on “„Shootingstar“ der FDP: Matthias Fischbach

  1. luggageandlipstick on 10. März 2018 at 5:26 said:

    Hej Sailor, das mit dem klaren Himmel war uns hier (Mittelfranken) auch aufgefallen. Das scheint allerdings nur eine kurze Phase gewesen zu sein. In den letzten Tagen waren dann wie gewohnt die Streifen wieder zu sehen. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation