Bayerns beste Mittelständler gesucht

Wettbewerb  „Bayerns Best 50“ ist angelaufen

Felix Oeder von der Zukunftsinitiative „altmühlfranken“ hat die Unternehmen in Altmühlfranken aufgerufen, sich am Wettbewerb „Bayerns Fest 50“ zu beteiligen.

Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie ehrt mit der Auszeichnung BAYERNS BEST 50 auch in diesem Jahr wieder die 50 wachstumsstärksten mittelständischen Unternehmen. Traditionell werden die Gewinner von der Bayerischen Wirtschaftsministerin Ilse Aigner persönlich ausgezeichnet, und zwar während der Preisverleihung am 23. Juli 2018 in Schloss Schleißheim.

Unternehmer, die neue Chancen für Wachstum und Beschäftigung aufspüren und diese konsequent nutzen, sind das Rückgrat unserer Wirtschaft. Sie leben Unternehmertum, übernehmen Verantwortung und schaffen die Arbeitsplätze, die die Grundlage für den hohen Lebensstandard in Bayern bilden. Ab sofort haben Unternehmer, die bestimmte Voraussetzungen wie überdurchschnittliches Wachstum oder Steigerung der Mitarbeiterzahl erfüllen, wieder die Möglichkeit, sich bei BAYERNS BEST 50 zu bewerben. Die Preisträger werden von der PSP Peters Schönberger GmbH, Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft als unabhängigem Juror nach objektiven Kriterien ermittelt.

Bewerbungsschluss für den Wettbewerb ist der 23. März 2018. Informationen zu den Anmeldeformalitäten, Voraussetzungen und dem Auswahlverfahren sind unter www.bb50.de zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation