Künstlerbibel gibt es im Februar

Bibel-Kunstwerk erscheint in Buchform

Der Stuttgarter Künstler Willy Wiedmann hinterließ ein außerordentliches Werk: In handgemalten 3.333 Bildern erschuf er die einzige komplette Darstellung des Alten und des Neuen Testaments. Im Original ist die Wiedmann Bibel ein fortlaufendes Leporello mit einer Gesamtlänge von über einem Kilometer. Das Kunstwerk erscheint nun erstmals in Buchform. Die Wiedmann Media AG und die Deutsche Bibelgesellschaft bringen am 28. Februar 2018 zusammen die Künstlerbibel in drei edel ausgestatteten Editionen heraus.

Wiedmanns Traum war es, die Bibel allen Menschen zugänglich zu machen – unabhängig davon, welche Sprache sie sprechen. Seine Arbeit sollte „der gesamten christlichen Menschheit zugutekommen“. Von 1984 bis zum Jahr 2000 arbeitete er an seinem Opus magnum im Stil der Polykonmalerei. Leider konnte Willy Wiedmann sein Werk zu Lebzeiten nicht mehr veröffentlichen: jahrelang war es auf dem Dachboden verschwunden. Erst nach seinem Tod entdeckte sein Sohn den sagenhaften Nachlass.

Seitdem hat Martin Wiedmann es sich zur Aufgabe gemacht, die Mission seines Vaters weiterzuführen. Er gründete die Wiedmann Media AG, um die Wiedmann Bibel allen Menschen zugänglich zu machen. Auf dem Evangelischen Kirchentag in Stuttgart 2015 wurde das Original zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt. Zusammen mit der Deutschen Bibelgesellschaft bringt die Wiedmann Media AG jetzt die limitierte ART-Edition heraus. Die Künstlerbibel wird in zwei Bänden und in den Farben Kardinalrot, Schwarz und Gold mit insgesamt 1.740 Seiten veröffentlicht. Ergänzt werden die Bilder durch Kommentare des Künstlers und verschiedene Bibelverse aus der neuen Lutherbibel 2017 sowie die Biographie „Ein Leben in vielen Künsten“.

„Die Wiedmann Bibel“, ART-Edition Standard, 2018, Originalausgabe;
Zwei Bände im Schmuckschuber (rot oder schwarz), 30 x 30 cm, 3.333 Farbtafeln, Einband rotes Leinen mit Goldprägung, Fadenheftung und Goldschnitt; Ergänzungsband: 30 x 30 cm, broschiert, 1747 Seiten Wiedmann Media AG und Deutsche Bibelgesellschaft. Einführungspreis bis 28. Februar 2018:  590 Euro, danach  690 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation