Geschichte theatralisch erleben

Der „Fall der Bösmüllerin“ führt in Weißenburg ins 16. Jahrhundert mit mit all seinen dämonisch-magischen Geschichten. Die „Weißenburger Bühne“ macht sich am 19. Juni und 7. August (Treffpunkt jeweils um 20.30 Uhr auf dem Marktplatz) auf die Suche nach der Hexe. Die Laienschauspieler und die Nachtwächterin (Dr. Ute Jäger, Kreisheimatpflegerin) setzen die Geschichte szenisch um und begeistern damit Erwachsene und Kinder gleichermaßen. Wer diese tolle Zeitreise erleben will, der kann sich telefonisch anmelden (09141/997207). Der Beitrag: 10 Euro (Erwachsene), Kinder bis 16 Jahre fünf Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation